AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Frauen und Junge sind jetzt am Zug"Zukunftslabors" und ein neuer Verein sollen die SPÖ vor dem Untergang retten

Von neuen Wegen der Begegnung und "interessanten Unruheherden" in der SPÖ.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Mustafa Durmus, Vorsitzender SPOe-JG Stmk
Mustafa Durmus: Neue Annäherung an das Thema Integration © kk
 

Die SPÖ hat sich nach der Schlappe bei der Nationalratswahl einen Erneuerungsprozess verordnet. Dabei setzt Parteichefin Pamela Rendi-Wagner ganz offensichtlich auf die Frauen. Alle drei Leiter der Zukunftslabors sind weiblich: Maria Maltschnig, ehemalige Kabinettschefin von Christian Kern und Leiterin des Renner-Instituts leitet den Arbeitsbereich Wirtschaft, Ex-Bildungsministerin Sonja Hammerschmid das Zukunftslabor Wissenschaft und Forschung, Gewerkschafts-Frontfrau Barbara Teiber die inhaltliche Arbeit zu Sozial- und Arbeitsfragen.

Kommentare (20)

Kommentieren
Ariele
0
2
Lesenswert?

Jung - Alt?

Du Jungen vergessen wohl offensichtlich, dass die Alten auch Wähler sind (sogar mehr als Jugendliche), viel Erfahrung gesammelt haben und wesentlich dazu beigetragen haben, dass es uns allen heute so gut geht.
Den in der Bundespartei Sitzenden geht's wohl nur mehr um ihre eigenen Pfründe. Sie denken wohl: Lassen wir die Jungen Dampf ablassen, wir tun sowieso was wir wollen .....

Antworten
stprei
2
19
Lesenswert?

Inhaltliche Verengung

Wenn sich die SPÖ weiter inhaltlich verengt und gezielt gegen den Mittelstand geht, erleidet sie dasselbe Schicksal wie die SPD.
Die SPÖ muss sich eingestehen, dass sie die (Fach-)Arbeiter verloren hat, da die vollkommen verdient einen tollen gesellschaftlichen Aufstieg hatten und sich jetzt eine Politik suchen, die ihre Interessen vertritt.
Die Jungen propagieren ja nur Enteignung, haltloses Multikulti und ungebremste Zuwanderung sowie staatliches Almosenwesen für alle. Und währenddessen wird fest abkassiert in 37 Funktionen.

Antworten
rochuskobler
4
5
Lesenswert?

Fridays for SPÖ

...jeden Freitag dürfen Schüler und Frauen für eine starke SPÖ demonstrieren. DAS schafft Selbstbewusstsein und die SPÖ wird wieder Erster.

Antworten
bimsi1
5
21
Lesenswert?

Frau Rendi Wagner ist Ärztin.

Daher gibt es SPÖ-Labors.

Antworten
Reipsi
7
15
Lesenswert?

Ein Labor hat

die Pam installiert, geht sie in die Wirtschaft ? Ist sie Chemikerin geworden ? Keine Zukunft bei der SPÖ ?

Antworten
herwig67
10
37
Lesenswert?

Falscher Weg

Ernerung kann nur gelingen, wenn das gesamte Spektrum der Bevölkerung in der Diskussion bzw. leitenden Funktionen abgebildet wird. Also warum sind nur die Parteijugend ( und damit auch die schreckliche und überflüssige Herr) und nur Frauen an maßgeblicher Stelle?

Antworten
vati60
24
45
Lesenswert?

SPÖ

Die sind nicht zu Retten, wird eine 10% Partei. (Schade)

Antworten
autobahn1
26
41
Lesenswert?

Soll

das Bild eine jungen Österreicher darstellen??😕

Antworten
UHBP
21
16
Lesenswert?

@auto

Sieht doch dem Gabalier irgendwie ähnlich, oder? Das spricht die freiheitlichen Wählerinnen voll an. ;-)

Antworten
Reipsi
4
13
Lesenswert?

Der Kommentar ist

typisch für einen Roten, auf Menschen loszugehen und ihre Kommentare kommen aus der untersten Schublade. Es gibt halt immer mehr Gebildete die nicht dort hingreifen müssen.

Antworten
AIRAM123
23
29
Lesenswert?

Ja und einen

... interessierten jungen Gewerkschafter, dem es nicht egal ist, was mit den österreichischen Arbeitnehmern passiert

Antworten
struge1
7
11
Lesenswert?

Bitte zeigen Sie mir

wo das steht, dass dies ein junger Gewerkschafter ist?? 🤔

Antworten
Balrog206
13
9
Lesenswert?

Wo

Drückt der Schuh , was passiert den so schlimmes ?

Antworten
SoundofThunder
2
2
Lesenswert?

🤔

Fangen Sie doch als Flugbegleiter an. In fast jeder dritten Firma ist der 12h Tag angekommen. Aber Sie reden immer nur von vereinzelten Schwarzen Schafen. Mittlerweile muss man die weißen unter den Schwarzen erst einmal finden. In der Arbeitswelt sind Sie ganz sicher nicht. Bei der WK oder der IV wird man halt gut bezahlt fürs Arbeitnehmeraussackeln.

Antworten
Balrog206
1
2
Lesenswert?

Sound

Ich rede mit vielen Bekannten , und auch vielen Handwerkern verschiedenster Art die für uns arbeiten !!! Kann hierzu nichts hören von dauernden 12h Tagen ! ! Und du beziehst deine Aussage auf einen Artikel von einer Umfrage im mittleren bis höheren Managment und nicht Die An generell ! Aussackeln war die Spezialität von roten und schwarzen Regierungen ! Einer Tasche rein und mehr aus der anderen raus !

Antworten
fans61
50
37
Lesenswert?

Im Prinzip braucht die SPÖ nur den Niedergang des

Sozial-Staates, der mit der ÖVP kommen wird, abwarten.
Alles andere regelt sich dann von selbst.

Antworten
Reipsi
2
4
Lesenswert?

Werma

sehen.

Antworten
UHBP
21
18
Lesenswert?

@fan

Du bist aber ein Optimist!
Ich glaube nicht, dass die Menschen in Österreich in den letzten 100 Jahren wirklich intelligenter geworden sind.
In den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts konnte man auch schon sehen was kommen wird und trotzdem sind sie an den Straßen gestanden und haben dem "Untergang" zugejubelt.
Die Gier, Neid und Dummheit der Menschen, waren und sind das Erfolgsrezept der Rechtspopulisten.

Antworten
Reipsi
6
6
Lesenswert?

Gscheiter

Mensch ?

Antworten
FB4
6
34
Lesenswert?

Na dann

Wird ja sicher alles 😊 gut!!!

Antworten