AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

''Sowas von hirnrissig''Verleumdung durch Ibiza-Video? Christian Kern klagt Strache

Der ehemalige FPÖ-Chef hatte in dem heimlich aufgenommenen Video behauptet, einen Informanten zu kennen, der sexuelle Handlungen Kerns mit Minderjährigen in Afrika belegen könne.

Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern klagt Strache
Ex-SPÖ-Kanzler Christian Kern klagt Strache © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Wegen des Ibiza-Videos droht Ex-FPÖ-Chef und Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache nun weiteres Ungemach. Der ehemalige SPÖ-Kanzler Christian Kern klagt Strache wegen dessen Aussagen nun auf Verleumdung, berichtete die "Kronen Zeitung" in ihrer Mittwoch-Ausgabe.

>>Eine Analyse dazu, warum der FPÖ dank Sorgenkind Strache nun vor der Nationalratswahl ein Flügelkampf droht, lesen Sie hier.<<

Der ehemalige FPÖ-Chef hatte in dem heimlich aufgenommenen Video behauptet, einen Informanten zu kennen, der sexuelle Handlungen Kerns mit Minderjährigen in Afrika belegen könne. Kern lasse sich diese abstrusen Anschuldigung nicht bieten und brachte Klage ein, hieß es in dem Bericht.

Kern: "Das ist sowas von hirnrissig"

In einem Interview mit der deutschen Tageszeitung "Welt" nahm Kern zu den Aussagen Straches über ihn im Ibiza-Video Stellung: "Das Einzige, was ich weiß, ist, dass Strache davon spricht, dass ich in Südafrika, in Kapstadt, mit schwarzen Minderjährigen zugange gewesen wäre. Das alleine ist so was von hirnrissig, dass mir keine weitere Kommentierung einfällt."

Ex-Kanzler Sebastian Kurz empfahl Kern im Interview den Rücktritt. "Er sollte es mir gleichtun und den Weg frei machen für einen Neubeginn ."

Tschank-Auslieferung erst Mitte Juni

Der Nationalrat wird über die Auslieferung des FP-Abgeordneten Markus Tschank frühestens am Donnerstag kommender Woche (13. Juni) entscheiden. Es geht um den Verdacht der verdeckten Parteienfinanzierung. Die Aufhebung der Immunität gilt als fix, will doch Tschanks eigene Partei zustimmen, wie es am Mittwoch auf APA-Anfrage im FPÖ-Klub hieß.

Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) will wegen der seit dem "Ibiza-Video" im Raum stehenden verdeckten Parteienfinanzierung im Umfeld der FPÖ ermitteln und hat den Nationalrat um die Aufhebung der Immunität Tschanks gebeten. Es geht um den Verdacht der Untreue. Für Tschank gilt die Unschuldsvermutung.

Tschank, bis zur Übernahme der Funktion durch Hubert Fuchs am Dienstag designierter Finanzreferent der FPÖ, war in mehreren Vereinen aktiv, die Spenden in Höhe von mehreren 100.000 Euro kassiert haben. Dass Geld an die Partei geflossen sein könnte, weisen die Vereine zurück und haben entsprechende Gutachten von Wirtschaftsprüfern vorgelegt. Woher das Geld gekommen ist, ist aber nach wie vor nicht bekannt.

Zwei Anträge auf Auslieferung

Im Immunitätsausschuss liegen nun zwei Anträge auf Auslieferung Tschanks. Wie Ausschussvorsitzender Klaus Uwe Feichtinger (SPÖ) auf APA-Anfrage sagte, gibt es zwar noch keinen Termin für den Ausschuss. Er geht aber davon aus, dass man sich entweder nach dem Nationalratsplenum am 12. Juni oder vor jenem tags darauf mit der Causa befassen wird.

Die Abstimmung im Nationalrat wäre dann frühestens am 13. Juni möglich, oder aber in den Juli-Plenarsitzungen. Im FPÖ-Klub betont man, dass man für umfangreiche und rasche Aufklärung eintrete und dem Auslieferungsbegehren daher zustimmen werde.

Kein Thema im Ausschuss ist die Auslieferung des früheren FP-Abgeordneten Johann Gudenus. Feichtinger sagte diesbezüglich, er wisse nicht, ob es einen Auslieferungsantrag der WKStA gegeben habe. Dem Ausschuss zugewiesen wurde er jedenfalls nicht, denn mit dem Mandatsverzicht Gudenus' sei auch dessen Immunität erloschen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Paddington
6
15
Lesenswert?

ernst gemeint?

Die Kleine schreibt:
Ex-Kanzler Sebastian Kurz empfahl Kern im Interview den Rücktritt. "Er sollte es mir gleichtun und den Weg frei machen für einen Neubeginn ."
Schön, dass Hr. Kurz den Weg für einen Neubeginn frei gemacht hat. Aber komisch, dass er dann schon wieder Wahlreden schwingt. Ach so, er hat ja nicht gesagt, einen Neubeginn OHNE ihn. Oder hat er gemeint, Hr Kern sollte ebenfalls für einen Neubeginn zurückkehren. Ja, was hat er denn jetzt wirklich gemeint? 🤔😂

Antworten
Miraculix11
0
5
Lesenswert?

Nur ein fehlendes Wort...

DEM Ex-Kanzler Sebastian Kurz empfahl Kern im Interview den Rücktritt

Antworten
SpringMr
28
2
Lesenswert?

Verleumdung

Wenn i sog, i kenn an, der wos schlechtes üba an ondan waß.... is des donn Verleumdung? I glab ba der Kloge stehn die Chancen schlecht..... oba eigentlich is ma eh wuascht wos de Kaschpalan tomb.....

Antworten
joker1234
0
0
Lesenswert?

Ja, das ist es -

vor allem, wenn du das vor Publikum sagst.

Und die Verteidigung "ich dachte nicht, dass das jemand erfährt..." wird dem HC da nix nützen, auch wenn er vom Publikum nix wusste....

Antworten
SoundofThunder
0
3
Lesenswert?

Aunpotz‘n holt

Irgendwos wird scho hängenbleibn

Antworten
schadstoffarm
1
14
Lesenswert?

Sie haben hier sehr präzise

"§ 297 StGB Verleumdung" abgeschrieben, inklusive Beamtendeutsch.
Ich würde meinen falls es den Informanten nicht gibt oder er sich von den Belegen nicht überzeugt hat, ja.

Antworten
ACorven
7
6
Lesenswert?

Problem an der Geschichte..

...Privates Umfeld, privates Gespräch.
Um den Tatbestand der Verleumdung zu begehen, hätte er die Aussage öffentlich tätigen müssen bzw. in einem Rahmen der es erwarten lässt, dass die Aussage öffentlich wird.
Mit einem illegalen Videomitschnitt, wird man hier nicht weit kommen.

Ganz abgesehen davon, man stelle sich vor was es bedeutet, wenn die Klage durchgeht. ..... Jetzt mal rein vom rechtlichen Standpunkt her betrachtet.

Antworten
joker1234
0
0
Lesenswert?

Rein vom rechtlichen Standpunkt

ist es für das Opfer nicht ausschlaggebend, ob mit der Veröffentlichung nicht zu rechnen war.
Er kann den Wahrheitsbeweis antreten, dsa wird die einzige Chance sein - aber dafür wird er wohl die Person nennen müssen, die ihm diese Information gegeben hat.
Ich vermute, diese Person gibts nicht oder es war so eine tolle Quelle wie unzensuriert oder der Sellner....

Antworten
voit60
3
21
Lesenswert?

Warum klagt eigentlich der Junge nicht

würde doch auch vom Stracherl schwerst beschuldigt.

Antworten
Miraculix11
4
4
Lesenswert?

Er klagt nicht weil er klüger ist als Kern

Ich weiß das hörst nicht gern, aber Strache hat sich öffentlich auf der Webseite der FPÖ entschuldigt. Kurz hats akzeptiert, Kern nicht. (Prinzessin mit Glaskinn nannt ihn einmal jemand)
Zitat:
Ich stehe nicht an, all jene um Entschuldigung zu bitten, die ich in Misskredit gebracht habe und mit meinen unbedachten Äußerungen gekränkt und beleidigt habe, auch den jetzigen Bundeskanzler, über den ich damals auch unüberprüfte Gerüchte gestreut habe.

Antworten
joker1234
0
2
Lesenswert?

Kern

muss nicht auf den Wahlkampf Rücksicht nehmen, Kurz schon.
DAS ist der eigentliche Unterschied.

Wenn DU nicht klagen würdest, sollte jemand herumerzählen dass du Sex mit Minderjährigen hattest, dann ist das DEINE Sache....

Antworten
archiv
3
14
Lesenswert?

Bei einer Klage müssten weitere Informationen auf den Tisch und .....eise


.. wer weis schon was da noch alles aufzuklären ist?

Antworten
schadstoffarm
1
22
Lesenswert?

er hat sich beim Altkanzler schon entschuldigt

schließlich muss man sich nur bei jenen entschuldigen von denen man noch etwas zu erwarten meint :)

Antworten
stadtkater
4
20
Lesenswert?

Und bei den Strache-Vorwürfen

über Herrn Kurz ("Sex-Orgien in Drogen-Hinterzimmern") tut sich nichts?

Antworten
Lodengrün
2
7
Lesenswert?

Der schweigt @stadtkater

wie immer. Aber da gibt es auch Annahme durch Stillschweigen. Also ich, diese Anschuldigungen flimmerten in jedermanns Wohnzimmer, würde mit Pauken und Trompeten dagegen vorgehen. Und da kann der Herr 100 x sagen es war ein Fehler, widrige Umstände, ...... .

Antworten
tintifax
2
30
Lesenswert?

herr HCS

give it ENDLICH ENDGÜLTIG up - es wär mehr als nötig nach all den von ihnen verursachten peinlichkeiten und unglaublichkeiten, für die wir österreicherInnen noch sehr lange zahlen/"blechen" werden müssen, ob wir es nun wollen oder nicht. fort und tschüss. zahntechnikfortbildungskurse sind online abrufbar.

Antworten
az67
1
2
Lesenswert?

Tintifax

Was müssen sie zahlen bzw. blechen wie sie es so schön formuliert haben ??
Ist Hr. Strache auf Ibiza was schuldig geblieben ?
Wusste ich noch gar nicht !

Antworten
Legu
1
3
Lesenswert?

Nein...

Sie Nichtkapierer !
Wir blechen diese ganzen " Aufklärungsausschüsse " ! -alles klar ???

Antworten
Lodengrün
15
53
Lesenswert?

Ich hoffe die Strabag Mitarbeiter

klagen ihn auch an denn Strache sprach da ja eine Drohung aus.

Antworten
SoundofThunder
12
67
Lesenswert?

🤔Ja,so san’s die Rechten

Die FPÖ schleudert mit Dreck um sich wie ein Landwirt der seinen Acker düngt!

Antworten
SoundofThunder
9
61
Lesenswert?

😏

Die würden nicht davor zurückschrecken den politischen Gegner als Kinderschänder zu denunzieren!

Antworten
Civium
8
61
Lesenswert?

Die Ibiza Truppe

hat's notwendig!

Antworten
archiv
29
68
Lesenswert?

Wenn Herr Kurz auf Aufklärung aus wäre...

.. würde er es wie Herr Kern lösen und ebenfalls klagen - noch Fragen?

Antworten
scionescio
3
17
Lesenswert?

Jetzt wurde gerade mein Kommentar gelöscht ...

... in dem ich meine Meinung kundgetan habe, dass die privaten Vorlieben des von mir wenig geschätzten Herrn Kurz, die in Wien sowieso die Spatzen von den Dächern pfeifen, privat zu bleiben haben und sich nicht als Gegenstand einer öffentlichen Diskussion eignen - das hat man bei Haider, Busek & Co auch so gehalten und dabei sollte es bleiben.
Gegen welche Forenregel ich dabei verstoßen haben soll, ist mir schleierhaft!

Antworten
schadstoffarm
2
5
Lesenswert?

scionesco

die sollten unbedingt privat bleiben. Aber mir kannst es ja erzählen.

Antworten
Irgendeiner
4
10
Lesenswert?

Naja ich weiß nicht was Plumpsti

über Sprengi sagte,aber wenn es die Privatsphäre betrifft sollte man es auch nicht verbreiten,daß der das nicht klagt wäre für mich noch kein Beweis,denn was immer Unangenehmes kommt,es ist sein natürlicher Habitus abzutauchen,eine Art Unterwassermessias,man lacht.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 50