AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kärnten Nach Ibiza-Affäre: FPÖ-Ortsgruppe Stall tritt aus Partei aus

Das Vertrauen sei massiv erschüttert: Gemeindevorstand und zwei Gemeinderäte wollen als fraktionslose Gemeinderäte bis zum Ende der Legislaturperiode weitermachen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Ausschnitt aus dem Informationsblatt © FPÖ Stall
 

Ein Informationsblatt der FPÖ-Stall sorgte am Dienstag für Aufhorchen - auch außerhalb der Gemeinde. In der Mitteilung wird angekündigt, dass die Ortsgruppe nach der Ibiza-Affäre den Austritt aus der Partei beschlossen hat. "Mit den Aussagen und dem Handeln des Parteichefs im Jahr 2017 wurde unsere Arbeit, unser Vertrauen und vor allem unser Verständnis von freiheitlicher Politik massiv erschüttert" heißt es darin.

Kommentare (3)

Kommentieren
GordonKelz
1
30
Lesenswert?

D A S , NENNE ICH KONSEQUENZ...

....hätte das dieser Truppe niemals zugetraut
Respekt !!
Gordon Kelz

Antworten
KarlZoech
4
98
Lesenswert?

Es gibt auch Blaue mit ehrlicher Gesinnung,

welche redlichen Charakter haben und von den Allmachtsphantasien des Herrn Strache unendlich enttäuscht sind.

Antworten
Hausschuh
4
102
Lesenswert?

Toll. Immerhin Haltung bewiesen

Wird der FPOE ziemlich egal sein. Die schicken Strache glatt als „Aushaengeschild“ fuer unser Land nach Bruessel.
Trotzdem Hut ab vor der Geradlinigkeit !!
Finde ich ehrlich bewundernswert.
DANKE

Antworten