AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Strache und die RussinDas Ibiza-Video: "Drei, vier Leute, die müssen abserviert werden"

Der Mitschnitt des Gesprächs auf der Ferieninsel Ibiza, wie ihn der Spiegel und die Süddeutsche Zeitung veröffentlicht haben.

Video-Screenshot: Gudenus und Strache © Spiegel / Süddeutsche Zeitung
 

Ein Video könnte über das weitere politische Schicksal von Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache entscheiden. Damals noch Oppositionsführer, traf er im Juli 2017 auf der Ferieninsel Ibiza im Beisein von Klubobmann Johann Gudenus die vermeintliche Nichte eines russischen Oligarchen. Eine Falle.

Die brisanten Aussagen, die Strache gegenüber der Frau machte, wurden heimlich auf Video festgehalten - und blieben fast zwei Jahre unter Verschluss. Am Freitagabend ließen der Spiegel und die Süddeutsche Zeitung die politische Bombe hochgehen.  

Hier der Mitschnitt des Gesprächs, wie er uns von den beiden deutschen Medien zur Verfügung gestellt wurde, einschließlich der Kommentare der Journalisten Martin Knobbe und Frederik Obermaier:

Das Video

Kommentare (15)

Kommentieren
schandopr
0
2
Lesenswert?

Schizophrenie

3 - fach Schizophrenie: "vorbildlicher" Familienvater und verschwiegener Ehemann, wahlwerbender FPÖler trotz Aufdeckung und hinterfotziger Möchtegern - Machtmensch (hinter vermeintlich sicheren Mauern). Wir erlebten ein verwundertes Opfer ausländischer, inländischer Intrigen, die ihm schaden wollen (was sich nur die blaue Seite, auch braune erlauben darf). Die Welt ist so ungerecht; es gibt verschiedene Gruppierungen und viele sind konträr.

Antworten
Sashoma
9
1
Lesenswert?

Strache is King

Hoffentlich hot a beiden Russinnen zagt wos an Östarreicha ausmocht

Antworten
mobile49
5
2
Lesenswert?

a jeda Invalid red vom Kriag

An Hosnscheißa vakleidet ols Macho-des mocht an echtn Östarreicha aus (meistens jedenfalls.Und ich weiß von was ich rede bzw.schreibe)

Antworten
AIRAM123
3
13
Lesenswert?

Österreich auf Ramschniveau

...

Antworten
georgXV
11
13
Lesenswert?

???

völlig losgelöst vom Inhalt dieses Videos, der selbstverständlich schärfstens zu verurteilen ist, stellt sich für mich die Frage, warum dieses Video erst jetzt und nicht schon 2017/18 veröffentlicht wurde !!!

Antworten
gerbur
7
27
Lesenswert?

@georgXV

Einfache Antwort: Jetzt hat es maximale Wirkung! Da geht eine ganze Regierung (zurecht) den Bach hinunter. Und ehrlich gesagt, mit solchen naiven, halbkriminellen Blindgängern wie Strache oder einem total unerfahrenen, ferngesteuerten "Kanzler" ist Österreich in größter Gefahr.

Antworten
bmn_kleine
4
34
Lesenswert?

@georg

Möglicherweise, weil der Ersteller dieses Videos eben die Annahme hat, dass es vor der EU-Wahl effektiver ist, indem es nicht nur die österreichische Regierung betrifft, sondern auch die Rechten in Europa insgesamt.

Es besteht ja keine Frist oder Pflicht zur sofortigen Veröffentlichung eines solchen Videos. Was ist also daran auszusetzen, dass es zum jetztigen Zeitpunkt veröffentlicht wurde?

Wenn Strache und Gudenus sich nicht verhalten hätten, wie sie es getan haben, wäre auch nichts veröffentlicht worden. Punkt.

Antworten
Simunek
2
4
Lesenswert?

@georg

Sehr gute Analyse, dem ist nichts hinzuzufügen.

Antworten
Buero
4
23
Lesenswert?

Götterdämmerung

Wenn Kurz jetzt nicht entschieden handelt und Österreich vor einem weiteren Abrutschen in Richtung Putinland, Orbanland und Schurkenstaat bewahrt ist auch seine Zeit nur noch kurz. Nochmal Herr Kurz: Es gibt auch ÖVP-Wähler, die nicht rechts und nicht korrupt sind. Denen reichts lange schon.

Antworten
GordonKelz
2
14
Lesenswert?

VON BETRUNKENEN....

....KINDERN UND NARREN , KANNST DIE
WAHRHEIT ERFAHREN !
Gordon Kelz

Antworten
Kormoran
2
12
Lesenswert?

in dem Fall

würd ich auf NARREN tippen. gefährliche, weil machtbessene Narren.

Antworten
gerbur
5
18
Lesenswert?

Zumindest noch einige Stunden

ist unsere Republik in den Händen eines Gauners!

Antworten
alsoalso
4
33
Lesenswert?

Demaskierung

Herr Strache das Spiel ist aus ! Da hilft keine moderne Brille und kein dunkelblauer Anzug. Sie sind kein Staatsmann, sondern Bierzeltbrüller....

Antworten
umo10
6
76
Lesenswert?

Wie oft noch?

Da ist selbst Silberstein ein Lercherl! Der Oligarchin Staatsaufträge versprechen, die er der Strabag wegnehmen will? Was haben die blauen gegen die Strabag? Steuergelder nach Russland schicken, das geht gar nicht! Auch wenn er aufs Eis geführt wurde. Ein Politiker, der uns Steuerzahler vertritt, darf diese Schweinerei nicht mal denken

Antworten
mobile49
1
3
Lesenswert?

umo

soviel ich mich erinnere,war Haselsteiner bei der FPÖ, hat dann aber mit Heide Schmid die Liberalen aufgebaut und spendet derzeit den NEOS.Ein "Abtrünniger "sozusagen,der der falschen Partei spendet,welch schweres Verbrechen ;)

Antworten