Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Der Fluch ErdogansWarum die Beziehungen zwischen der Türkei und Österreich so vergiftet sind

Erneut hat sich der türkische Präsident Erdogan eine verbale Entgleisung gegenüber Österreich geleistet. Es sind wohl kalkulierte Wortgefechte, mit denen beide Seiten innenpolitisch punkten. Deftig beschimpft wurden aber auch schon Merkel und Macron.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erdogan leistete sich die nächste Entgleisung und "verfluchte" Österreich
Erdogan leistete sich die nächste Entgleisung und "verfluchte" Österreich © APA/AFP/OZAN KOSE
 

Und er hat es wieder getan. In der Schublade der Pauschalurteile gewühlt, gezielt ausgeholt und dann möglichst dramatisch eine Verbalrakete abgefeuert: „Ich verfluche den österreichischen Staat. Er will wohl, dass die Muslime den Preis dafür zahlen, dass er die Juden einem Genozid unterzogen hat“, schimpfte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in die Mikrofone. Ausgelöst hatte den Wutanfall, dass Bundeskanzler Sebastian Kurz die israelische Fahne hissen ließ – aus „Solidarität mit Israel“, wie er sagt. Jetzt zitiert der österreichische Außenminister den türkischen Botschafter ins Außenamt, um zu protestieren. Und in der Türkei bejubeln Erdogan-Anhänger ihren Präsidenten.

Kommentare (16)
Kommentieren
gehtso
3
2
Lesenswert?

Erdogan ist

ein Diktator und ein Psychopath und seine Meinung muss niemandem außerhalb seines Landes interessieren. Aber das ändert nichts daran ,dass es eine .......sinnige Idee war, auf Regierungsgebäuden unseres NEUTRALEN Landes eine israelische Flagge zu hissen. Dass unser geliebter Kanzler keine Ahnung von Außenpolitik und/oder Geschichte hat, ist nun umso klarer, aber dass sich ein erfahrener Diplomat wie unser Außenminister dazu überreden ließ, ist furchtbar!
Der Schaden ist angerichtet!

ARadkohl
1
4
Lesenswert?

Diplomatie ist für ihn ein Fremdwort.

Er disqualifiziert sich von selbst. Und BK Kurz soll sich neutral verhalten.

Sam125
1
4
Lesenswert?

Der Fluch Erdogans!Sind wir froh darüber, dass von einigen sehr besonnen

österreichischen Politikern(nicht nur von der ÖVP,sondern auch von der SPÖ),die Beitrittsverhandlungen der Türkei mit der EU verhindert wurde und GANZ Europa sich wenigstens das Dilemma mit einem EU-Beitritt der Türkei dadurch erspart hat,denn so spricht Erdogan zu seinen "JÜNGERN"im In-und Ausland: die Demokratie ist nur der Zug auf dem wir aufsteigen,bis wir am Ziel sind,die Moscheen unsere Kasernen,die Minarette unsere Bayonette,die Kuppeln unsere Helme und die GLÄUBIGEN unsere Soldaten!Wenn Tolerante sich gegen Intolerante nicht zur Wehr setzen,so wird die tolerante Gesellschaft zerstört und mit ihr stirbt auch die TOLERANZ!Von Sir Karl Popper,zum ersten Mal von Herrn Kern zitiert!Danke!

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
2
2
Lesenswert?

@lodengrün

Versch.Chefs der Baubranche erzählen, dass viele Bauarbeiter nicht mehr kommen...

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
1
2
Lesenswert?

Auf Politico

ist die Ursache des jetzigen Ausbruchs sehr sachlich beschrieben !

Lodengrün
1
3
Lesenswert?

Wirklich gut @move

Nochmals Dank für den Hinweis.

Hildegard11
0
23
Lesenswert?

Warum beruft der Berserker vom Bisporus...m

....seine ihn wählenden Türken nicht aus dem schändlichen Österreich zurück?

Lodengrün
6
2
Lesenswert?

Wünschen

wir uns das bitte nicht denn das steht das Vehikel Österreich. Vom AKH Arbeiter bis zur Tramfahrerin findet man überall diese sehr fleißigen Geister. Die ne nicht vereinzelt.

zill1
12
8
Lesenswert?

Erdogan

Auch Ich Verachte Erdogan! Aber da hat er ja Recht ! Nur weil unsere Väter und Großeltern damals Juden Unrecht getan haben muss ja unsere Regierung nicht eine Fahne eines Landes Hissen das ja selber ein anderes Land bombardiert! Jeder der Israel verteidigt sollte sich fragen warum er ein schlechtes Gewissen hat nur weil sein Opa damals das gleiche getan hat was jetzt halt die Palästinenser machen !

zill1
6
3
Lesenswert?

Israel

Jeder der meine Meinung nach unten drückt deklariert sich als Mensch der das was damals passiert ist leugnet! TRAURIG ! Also was ist der Sultan schlechter als unsere Vorfahren damals?

Nixalsverdruss
1
8
Lesenswert?

Jan-Sobieski-Syndrom

Was kann einen Sultan am meisten verletzten?
Es scheint die verlorene Schlacht um Wien am Kahlenberg sein - die einst Jan Sobieski, der "Polenkönig" entscheidend geführt und gewonnen hat.
Ich kenne einige Türken, die mir sehr sympathisch sind. Sie sagen sie haben einen guten Grund, warum sie im "europäisch geprägten" Österreich leben.

EventHorizon
0
1
Lesenswert?

Ich

kenne keine, wird sicher noch.

GordonKelz
1
11
Lesenswert?

So enthusiastisch wie Erdogan von seinen...

Anhängern jetzt noch gefeiert wird, so werden diesselben ihn eines Tages verdammen, und das wird ihm in einem solchen Land nicht gut bekommen....
Gordon Kelz

diss
5
27
Lesenswert?

Ich brauche keine Türken

in Österreich!

Zwiepack
0
4
Lesenswert?

Schon ein bisschen verallgemeinend,

meinen Sie nicht?

Türken in Ö. oder sonstwo sind genauso wenig pauschal verantwortlich zu machen für die Blödheiten dieses Sultans wie man Juden nicht generell verantwortlich für Fehler von Israel machen kann.

e8560e709a6d235474316d52b35b61a5
5
2
Lesenswert?

Deutschland u.Österreich

hat sie im den 60 er Jahren geholt, wurden dringend für den Wirtschaftsaufschwung gebraucht !