Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BeirutÖsterreichische Botschaft offenbar schwer beschädigt

Bei der Explosion in Beirut wurde ersten Informationen aus der libanesischen Hauptstadt zufolge die österreichische Botschaft so schwer in Mitleidenschaft gezogen, dass sie womöglich nicht sofort wieder aufsperren kann. Keine Hinweise auf verletzte Österreicher.

 

Bei der verheerenden Explosion in Beirut wurde auch die österreichische Botschaft beschädigt. Das geht aus einem Facebook-Eintrag der Vertretung hervor. "Das Botschaftsgebäude in Achrafieh wurde beschädigt und es steht derzeit  nicht fest, ob die Botschaft als Büro in den nächsten Tagen funktionsfähig sein kann", heißt es. Die Botschaft liegt im Ausgehviertel Achrafieh, das besonders in Mitleidenschaft gezogen wurde. Österreicher, die Hilfe brauchen, werden aufgerufen, sich bei der Vertretung zu melden.

Kommentare (1)

Kommentieren
redniwo
0
0
Lesenswert?

wo ist das?

im südlibanon unmittelbar an der grenze zum libanon ? (zitat)