Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

USA in AufruhrTrauerfeier für George Floyd, Autopsie zeigt: Floyd war selbst Corona positiv

Vergangenen Montag war George Floyd zu einem weiteren Opfer von Polizeigewalt geworden. Heute soll um 13 Uhr Ortszeit mit einem Gedenkgottesdienst dem Verstorbenen gedacht werden.

Stille Trauer vor dem Sarg von  George Floyd
Stille Trauer vor dem Sarg von George Floyd © (c) AFP (KEREM YUCEL)
 

Über Monate haben die Amerikaner nun aufgrund der Covid-Pandemie große Menschenansammlungen vermieden. Ähnlich wie bei uns konnten Beerdigungen nur im engsten Kreis stattfinden, doch heute, nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd, werden Hunderte Trauernde erwartet, die des Verstorbenen gedenken wollen. 

Die Trauerfeier wird - unter Beachtungen der Social-Distancing-Regelungen - in Räumlichkeiten der North Central University stattfinden. Anwesend sein werden primär Freunde und Verwandte des Verstorbenen, aber auch einige Black Lives Matter - Aktivisten haben angekündigt sich vor dem Gebäude zu versammeln, um Floyd ihren Tribut zu zollen. Lokale Medien haben angekündigt die Veranstaltung live zu übertragen.

Der Pfarrer, Aktivist und Radiomoderator Al Sharpton wird die Grabrede halten. Er ist ein gern gesehener Gast in diversen Talkshows und hatte sich bereits in anderen Fällen von Polizeigewalt gegen schwarze Menschen engagiert, so auch im Fall von Eric Garner, deren Mutter auch zur Gedenkfeier erwartet wird. 

Besonderer Gast

Eric Garner war 2014 ebenfalls bei einer Festnahme gestorben. Bevor er das Bewusstsein verlor, hatte er wiederholt “I can’t breathe” gerufen. “Es fühlt sich an als würde ich noch einmal zur Beerdigung meines Sohnes gehen,” sagte Carr der New York Times. Dieser junge Mann rief am Ende nach seiner Mutter. Das war wie als riefe mein Sohn aus seinem Grab: ‘Mama, du musst etwas tun. Sie töten uns noch immer.'

Sorge um Zunahme der Corona-Fälle durch Proteste

Bei den Behörden nimmt indes die Sorge zu, dass es dadurch zu einer Verschlimmerung der nach wie vor andauernden Coronavirus-Krise kommen könnte. Die US-Gesundheitsbehörde Centers for Disease Control and Prevention (CDC) gab bereits an, die Demonstrationen zu beobachten, weil das Nichteinhalten eines gewissen Mindestabstands die Menschen gefährde. Die britische „Financial Times“ („FT“) berichtete mit Verweis auf Public-Health-Expertinnen und -Experten, dass es jedenfalls derzeit noch nicht möglich sei, das Ausmaß der Folgen der Unruhen festzustellen – offizielle Testergebnisse gibt es nicht.

Eine Autopsie zeigte außerdem auch auf, dass George Floyd selbst mit Corona infiziert war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

michael787
3
18
Lesenswert?

Also ich habe gelernt,...

1) ... dass das im Titel Ausgesagte nicht nur im letzten Satz des Artikels stehen soll - noch dazu quasi beiläufig und nur als Wiederholung des Titels, ohne weitere Erläuterungen. Idealerweise findet sich der Titel auch im Lead wieder.
2) ... dass "gedenken" den Genitiv verlangt, also "Sie gedenken DES Verstorbenen" (nicht: "dem Verstorbenen).
Ich vertraue auf die nächste Aktualisierung.

lieschenmueller
0
12
Lesenswert?

Man gewöhnt sich an allem,

sogar an dem Dativ.

Mein Graz
0
7
Lesenswert?

@lieschenmueller

Ich kann mich nicht dran gewöhnen, das tut zu weh...

Das mir und mich verwechsel ich nicht,
das kommt bei mich nicht vor.
Tante, hast nen Strick bei dich,
das Hund das will nicht mit mit mich,
das lauft mich immer vor...

lieschenmueller
0
3
Lesenswert?

@Mein Graz

"Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod!"

Wenn es bei dem traurigen Thema nur einen solchen gäbe, wäre die Welt in Ordnung.

KleineZeitung
0
7
Lesenswert?

Genitiv?

Sehr geehrter User, danke für den Hinweis, wir haben den Grammatikfehler korrigiert.

michael787
0
6
Lesenswert?

Sehr wohltuend, danke.

Vielleicht im Vorspann auch?

lieschenmueller
1
1
Lesenswert?

Ehrlichgesagt,

ich weiß nicht, wie ich so ein Verhalten in Richtung Monk (hier halt bezüglich Rechtschreibung) bei obigem Artikelthema finden soll …

Mezgolits
14
4
Lesenswert?

Trauerfeier für George Floyd, ...

Ich meine: Wird der US-Präsident -
auch dabei sein? Erfinder Mezgolits

Mein Graz
3
3
Lesenswert?

@Mezgolits

Ich würde mir das als Hinterbliebener verbitten.

UHBP
8
15
Lesenswert?

@mez..

Könnte sein, dass sich Trump mit Hilfe der Polizei (Tränengas und Wasserwerfer) einen Weg durch die Trauergäste zum Sarg "freiräumen" läßt.

Mezgolits
0
0
Lesenswert?

Danke - beide Kollegen

Ich meine: Solange Stärkere - Schwächere
weiter ausbeuten wollen - solange wird es
keine Gerechtigkeit geben. Erfinder M.