AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Italiens Spitäler völlig überlastetErschütternde Szenen: „Du bist allein, bis du entlassen wirst oder stirbst“

Im norditalienischen Bergamo spitzt sich die Corona-Krise immer weiter zu: Krankenhäuser und die Krematorien völlig überlastet.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In Bergamo müssen Tote zur Bestattung bereits in andere Städte gebracht werden
In Bergamo müssen Tote zur Bestattung bereits in andere Städte gebracht werden © AP
 

Ein Konvoi aus Militärlastwagen fährt am frühen Morgen durch das Tor des Friedhofs von Bergamo mit seiner monumentalen Tempelarchitektur. Siebzig Särge holen Soldaten aus der Leichenhalle und der Friedhofskirche, um sie in umliegende Städte zu bringen; denn das Krematorium ist völlig überlastet. Allein 88 Todesfälle mit Coronavirus waren am Vorabend in der norditalienischen Stadt zu verzeichnen, nicht mitgezählt jene, die zu Hause sterben, ohne auf die Krankheit getestet zu werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

MoritzderKater
2
83
Lesenswert?

Gestern noch,.....

...... habe ich mich über eine Arie aus La Traviata, welche eine wunderbare Sängerin von einem Balkon zum Besten gab, gefreut - heute - muss ich ehrlich sagen, überkommt mich die Angst.
Das herrliche, unkomplizierte Leben der Italiener, sonst so nachahmenswert, macht Gänsehaut - es bedeutet den Tod.

Hoffentlich kommen "UNSERE" Ignoranten noch darauf, dass es bald zu spät "auch für SIE" sein wird, wenn sie so weitertun.
Grauenhaft.

Antworten
VH7F
1
95
Lesenswert?

Wir müssen unsere Hausaufgaben machen,

damit wir besser durch die Krise kommen. Abstand halten und daheim bleiben.

Antworten
rochuskobler
3
80
Lesenswert?

Das große Sterben

..beginnt erst. Europa ist gerade Mal der Anfang. Wenn das Virus auf die Armut in der 3. Welt trifft, wird‘s richtig gefährlich, ja unvorstellbar.

Antworten
FlushingMani
1
52
Lesenswert?

...

Genau meine Gedanken. Sobald es soweit ist, werden uns Bilder aus Afrika erreichen, die wir nicht einmal aus den schlimmsten Filmen kennen. Grauenhaft, diese Vorstellung

Antworten
jaenner61
0
78
Lesenswert?

und leider können auch diese berichte

dort wie bei uns, diese idiotischen ignoranten davon abhalten sich um die sicherheitsvorkehrungen einen dreck zu kümmern 😡

Antworten