AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Größte VerfassungsreformPutin inszeniert seinen Machterhalt als Schmierenkomödie

Putin zieht die größte Verfassungsänderung in der Geschichte Russlands durch - und lässt sich "bitten", bis ins hohe Alter im Amt zu bleiben. Seine bisherigen Regierungsjahre werden einfach "gestrichen". Die Bürger werden für dumm verkauft.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© AP
 

Jedes Stück braucht seinen Spannungsbogen. Im Jänner verkündete Wladimir Putin völlig überraschend, Russland brauche eine Reform der Verfassung. Jetzt, nur wenige Wochen später, ist sie praktischerweise fertig und auch schon vom Parlament abgesegnet. Im Jänner verkündete Putin, der Präsident solle künftig weniger Vollmachten haben; jetzt stellt sich heraus, das Präsidentenamt wird aufgewertet.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

scionescio
2
10
Lesenswert?

Der Zündler ist ein lupenreiner Diktator ...

... und müsste von der Staatengemeinschaft geächtet werden.

Antworten
MoritzderKater
4
4
Lesenswert?

@scionescio

Wer würde es wagen?
Und dann?

Antworten
scionescio
0
1
Lesenswert?

Was dann?

Der Diktator kann seine Landsleute nicht einmal ohne Importe ernähren und das Gas/Erdöl kann locker von anderen Ländern geliefert werden - aber ohne die Einnahmen aus dem Export bricht Russland schnell zusammen ... wenn es der Bevölkerung wirklich schlecht geht, werden sie den Kriegstreiber stürzen.

Antworten