Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Roman PrymulaDer Gesundheitsminister, der über seine eigenen Corona-Regeln stolperte

In Prag und auch international ist er als Epidemiologe hoch angesehen. Doch Tschechiens oberster Corona-Bekämpfer hat mit Fotos zu kämpfen, die ihn in schiefem Licht zeigen.

Obwohl die Restaurants in Tschechien auf Anweisung Prymulas geschlossen sind, fotografierte ihn eine Boulevardzeitung, als er gerade ein Restaurant verließ und zu seinem Auto ging – und das auch noch ohne Mund-Nasen-Schutz
Obwohl die Restaurants in Tschechien auf Anweisung Prymulas geschlossen sind, fotografierte ihn eine Boulevardzeitung, als er gerade ein Restaurant verließ und zu seinem Auto ging – und das auch noch ohne Mund-Nasen-Schutz © AFP
 

Lange war er nicht im Amt – gerade einmal einen Monat schaffte es Roman Prymula, auf dem „heißen Stuhl“ in Prag durchzuhalten: dem Sessel des Gesundheitsministers. Im Juni war sein Vorgänger gefeuert worden – weil die Infektionszahlen in die Höhe schnellen wie in kaum einem Land Europas. Mitten in der Coronakrise leistete sich nun Prymula einen Fauxpas, den ihm Regierungschef Andrej Babis nicht durchgehen lassen kann. Obwohl die Restaurants in Tschechien auf Anweisung Prymulas geschlossen sind, fotografierte ihn eine Boulevardzeitung, als er gerade ein Restaurant verließ und zu seinem Auto ging – und das auch noch ohne Mund-Nasen-Schutz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren