Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Pro & KontraSoll der Lockdown noch einmal verlängert werden?

Sind erste Öffnungsschritte überfällig oder spricht das Infektionsgeschehen weiterhin dagegen? Morgen fällt die Entscheidung über eine mögliche Verlängerung des Lockdowns oder allfällige Lockerungen ab dem 8. Februar.

© APA/Barbara Gindl
 

Pro

Noch sprechen die Zahlen nicht dafür, dass Österreich wieder komplett aufgesperrt werden kann. Doch ein schrittweises Öffnen von Schulen, aber auch von Geschäften, müsste schon bald wieder möglich sein. Dorothee von Laer, Professorin für Virologie

Kommentare (58)
Kommentieren
Stony8762
4
12
Lesenswert?

---

Vorher wäre ich noch der Meinung gewesen, unter strengen Auflagen zu öffnen! Nach der Kenntnisnahme der Ereignisse in Wien bin ich das nicht mehr!

hutchi65
27
26
Lesenswert?

Zahlen

Vlt sollte der Messias einmal die richtigen Zahlen offenlegen und nicht immer nur die Hochgerechneten. Man kann alles künstlich hoch halten wenn man will. Wenn wir Covid-Patienten aus Portugal aufnehmen können kann bei uns die Lage nicht mehr so ernst sein. Gastro ist seit November zu, Handel seit Ende Dezember und die Zahlen sinken nicht? Irgend etwas ist da gewaltig am Stinken. Oder haben seine Großspender noch zu wenig finanzielle Unterstützung erhalten? Diese Zahlen soll er auch gleich offen legen, damit wir wissen wer was von unserem Steuergeld erhalten hat.

Franzzz
6
18
Lesenswert?

Verschwörung

"IRGENDETWAS IST DA GEWALTIG AM STINKEN"...Ja der "Messias" hat auch das Coronavirus im Labor konstruiert um eine Virusdiktatur zu installieren;-)

melahide
23
30
Lesenswert?

Ich bin

Mittlerweile wieder für eine Öffnung. Verhaltensregeln sollen empfohlen werden. Wer sich nicht dran halten will (wöchentlicher Test, Maske, später Impfung) unterschreibt, dass er im Fall des Falles auf medizinische Betreuung verzichtet.

NIWO
1
3
Lesenswert?

Wo hören wir dann auf?

Keine Chemo mehr für Raucher?
Kein Magenband für Dicke?
Keine Therapie für Alkoholiker und Junkies?
Keine Behandlung mehr für Extremsportler?
Keine Einsatzkräfte für Raser nach einem Unfall?

Haheande
30
25
Lesenswert?

Öffnen

Alles öffnen, strenge Regeln mit strengsten Kontrollen, Strafen minimum 500 Euro und testen, testen, testen

waggef
15
48
Lesenswert?

Ist die beste Lösung!

Wer nicht begreift, dass er/sie Maske tragen u Abstand halten muss (und zwar ÜBERALL!), soll hohe Strafen zahlen müssen!

NIWO
7
4
Lesenswert?

Hauptsache

die Alkis dürfen sich noch immer fast straffrei hinters Lenkrad setzen. Kontrolliert ja fast keiner.....

Civium
39
6
Lesenswert?

Nein nein

Nein!!!!!!!

Toyota11000
44
37
Lesenswert?

Natürlich gehört verlängert.

Zusätzlich Umkreisbeschränkung mit Kontrolle.

Stony8762
12
58
Lesenswert?

---

Dass der Handel zum grössten Teil strenge Sicherheitsvorkehrungen trifft, glaube ich schon! Nur glaube ich nicht, dass die Kunden mitspielen!

Amadeus005
2
26
Lesenswert?

Da muss halt die Polizei durch die City-Arkaden gehen

Und gleich einmal Strafen. Insbesondere, wenn ein Händler um Hilfe bittet.
Polizeistaat ist das dann nicht. Sondern die Polizei schützt mich vor denen, die mein Leben gefährden. Sei es durch Ansteckung, Gefährdung meiner wirtschaftlichen Existenz, oder mittelfristig meine Psyche.

waggef
1
38
Lesenswert?

Dann muss

der Händler das Recht haben, Kunden, die sich nicht an die Regeln halten, des Geschäftslokals zu verweisen!

DannyHanny
0
16
Lesenswert?

Waggef

Das hat er jetzt schon.......nennt sich Hausrecht!

Stony8762
16
48
Lesenswert?

---

Voriges Jahr sind wir mit ca.150 Neuinfizierten* in den 1. Lockdown gegangen! Und jetzt will man bei weit über 1000* aus dem 3. Lockdown raus!
Wirtschaftlich und psychologisch durchaus nicht ganz unverständlich, aber virologisch eine Katastrophe, die uns spätestens Mitte März in den 4. Lockdown führen könnte! Was dann passiert, dürfte wohl klar sein! Stichwort 'Spaziergänge'!
(*=pro Tag)

pkal
9
64
Lesenswert?

Kontrolle

Kontrolle fehlt.
So lange in der Garage und im Kellerstüberl beim Wirtn ums Eck ausgeschenkct wird und das nicht geahndet wird, wird sich nichts mehr bessern. Da könne die Braven noch so aufpassen.
Leider

tupper10
7
64
Lesenswert?

Vor allem

Bitte wieder Sport erlauben, vor allem für die Kinder! Die bewegen sich derzeit kaum, sitzen zuhause, essen, werden dick, der Muskelapparat verkümmert, spätere Gefäßerkrankungen sind vorprogrammiert. Soziales Lernen, auch eine wichtige Aufgabe des Sports, findet nicht statt. Kinder brauchen vielfältige Bewegung, und zwar organisiert, in der Schule und in der Freizeit (Vereine!).

waggef
32
50
Lesenswert?

NEIN!!!

Schluss mit Zusperren! Die Zahlen werden nicht weiter sinken, egal was wir tun. Ansteckungen passieren nun mal im privaten Bereich und nicht im Geschäft oder Restaurant. Öffnen, aber strenge Regeln: FFP2-Masken, Abstand, Hygiene - es wäre so einfach, wenn alle mitmachen würden. Und unser Gesundheitssystem wird‘s aushalten. Und fangt endlich an zu impfen, ihr türkis-grünen Versager!!!

radisoft
16
29
Lesenswert?

Sofort impfen ist gut...

... und ich nehme an, sie haben eine gute Quelle für ausreichend Impfstoff?

Stratusin
14
8
Lesenswert?

Die Quelle gibt’s,

es ist nur die Frage was man dafür zahlen will oder sich auf die Eu verlässt. Womit die Frage geklärt sind, ich erinnere nur an die zurückgehaltenen Masken zum Anfang der Pandemie, die wir bezahlt hatten. Ohne Eu wären wir dort, wo Israel auch ist. Die ersten paar Millionen wären bereits geimpft. So warten wir oben Termin auf den Tag, das man sich Unser erbarmt.

Bobby_01
49
35
Lesenswert?

Was soll die Frage

Das Ziel der Registrierung von unter 700 Neuinfektionen ist nicht erreicht, also wir es wohl weiter zubleiben müssen.
Man kann die Spielregeln nicht während dem Spiel ändern.

steirischemitzi
1
11
Lesenswert?

.

Die Spielregeln wurden aber schon sehr oft während dem Spiel verändert!!

Reipsi
28
43
Lesenswert?

Selbstverantwortung

gibts bei uns nicht, nur jeder ist sich selbst der nächste, das hat leider mit der Erziehung zu tun , früher war jeder für jeden da , heute sind ein bar für die Ausländer da, die sind wichtiger wie die eigenen Leute, leider .

tupper10
15
41
Lesenswert?

@Reipsi

Zumindest können viele der von dir angefeindeten Ausländer besser deutsch als du. Sie wissen, dass es "ein paar" heißt und nicht "ein bar". Und sie haben auch gelernt, dass man "wichtiger als" sagt statt "wichtiger wie".

Reipsi
30
3
Lesenswert?

Ui

gscheiter Mann oder Frau , wennst sonst keine Probleme hast , geht's dir gut, freud mich.

Stony8762
2
22
Lesenswert?

Reipsi

'freut mich'!

 
Kommentare 1-26 von 58