Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sommergespräche: Wie wollen wir künftig leben?Sabine Seidler: "Dabei ist es unsere Aufgabe, die Besten auszubilden"

Covid-19 hat die Welt auf den Kopf gestellt. Die Erfahrung des Lockdowns werde auch die Universitäten verändern, sagt die Rektorin der TU Wien, Sabine Seidler. Digitale Hörsäle und leere Studentenheime werde es aber auch künftig nicht geben.

Sabine Seidler
Sabine Seidler © APA/Helmut Fohringer
 

Der Bildungsbereich hat in den letzten Monaten ein digitales Real-Experiment bewältigen müssen, das es noch nie gegeben hat. Die Dekanin Ihres Informatik-Instituts meinte, wir müssten uns künftig als Gesellschaft überlegen, ob wir noch von einem Termin zum nächsten eilen wollen. Werden wir noch wollen?
SABINE SEIDLER: Ich denke, dass wir gelernt haben, mit digitalen Formaten ganz anders umzugehen. Da werden wir einiges mitnehmen. Wir haben auch gelernt, dass Videoformate gut in eingespielten Teams funktionieren und dass sie nicht funktionieren, wenn eine Situation ein soziales Gespür erfordert oder man sich erst kennenlernt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

joe1406
3
13
Lesenswert?

Die Elite ist nicht verpönt generell

Verpönt sind die Seilschaften die sie bilden und sich künstlich gegenseitig nach oben pushen. Diese Seilschaften sind auch oft extrem männlich geprägt und es ist wikrlich sehr naiv zu glauben dass die "Besten" auch ganz oben landen. Eher im Gegenteil - der großen Intelligenz fehlt es oft an sozialer Intelligenz - speziell in der Technik

zweigerl
3
8
Lesenswert?

Technik und noch einmal Technik?

Coole Ansagen einer kompetenten Frau. Eventuell würde man sich von einer Frau ein wenig mehr gesamtsystemische Technikkritik erwarten. Mehr kleckern als klotzen wäre angesagt, um unser Leben wieder ein wenig mehr an die Natur heranzuführen. .