Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sommergespräche: Wie wollen wir künftig leben?Philipp Blom: "Die Erzählung, wir seien die Herren der Schöpfung, war lange erfolgreich"

Covid-19 hat die Welt auf den Kopf gestellt. In den Sommergesprächen gehen wir heuer Frage nach, wie Krisen das Leben verändern und was sich ändern sollte. Heute: der Historiker und Philosoph Philipp Blom.

INTERVIEW: PHILIPP BLOM
Auftakt unserer Sommergespräche mit Philipp Blom: " Es wird eine Art Krieg der Geschichten geben" © (c) APA/HELMUT FOHRINGER (HELMUT FOHRINGER)
 

Ihr neuestes Buch „Das große Welttheater“ rangiert gerade in den Bestsellerlisten. Schreiben Sie bereits über ein Welttheater der Coronazeit?

Kommentare (2)

Kommentieren
zweigerl
0
6
Lesenswert?

"Alternativen zum bisherigen Leben"

Weise Worte, die mit sanftem Nachdruck bewusst machen, dass wir an einer Epochenwende stehen und dass die Zeit der Kompromisse vorbei ist. Was noch vor 4 Jahrzehnten ins Sekterierertum zerstrittener Ökofundis ausgeartet ist, muss nun gesellschaftlicher Mainstream werden, nämlich dass "Alternativen zum bisherigen Leben" gefunden werden müssen. So ähnlich sagte das der Wirtschaftsforscher Badelt in der heutigen "Pressestunde" auch.

FB4
2
0
Lesenswert?

Und

Gott sei Dank 😅