Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Milliardensieg für AppleWie ein Gericht eine Schwäche der EU bloßlegt

In erster Instanz gescheitert: Margrethe Vestager © AFP
 

Man kann es ruhig so sagen: Die EU-Kommission hat eine ordentliche Tachtel abgefangen, ausgeteilt vom Gericht der EU (EuG). Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hatte der Firma Apple einen saftigen Strafzettel in Höhe von 13 Milliarden Euro ausgestellt – leider zu Unrecht, wie die Richter nun befanden.

Kommentare (1)

Kommentieren
freeman666
1
6
Lesenswert?

Bei allem Wohlwollen,

tut man sich oft schwer diese EU zu mögen.
Letztendlich wird die EU von Lobbyisten gesteuert, sehr zum Unwohl der Menschen innerhalb der EU.
Zurück zu einer reinen Zollunion EWR wäre am besten.
Was wurde uns beim Beitritt versprochen?
ZB: Kein Land haftet für die Schulden anderer Länder.
Der gute Gedanke Europa wurde durch unfähige Politiker zu einer Groteske.
Spätestens mit dem Austritt Großbritanniens ist Europa und EU nicht mal ansatzweise gleichbedeutend.