Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Meghan und HarryAuf Baby-News folgt die nächste Sensation

Erstmals seit ihrer Verlobung 2017 geben Prinz Harry und Herzogin Meghan ein Interview. Rede und Antwort stehen die Sussexes US-Talkmasterin Oprah Winfrey.

Gehen mit ihrem Leben in den USA in die Offensive: Meghan und Harry © AFP
 

Royal-Fans sind entzückt. Einen Tag nach der Verkündung der Schwangerschaft von Herzogin Meghan und Prinz Harry mitsamt Baby-Bauch-Foto gibt es erneut Neuigkeiten: Das Paar wird US-Talkmasterin Oprah Winfrey in einem Interview Rede und Antwort stehen. Es ist das erste gesetzte Paar-Interview von Meghan und Harry seit jenem anlässlich ihrer Verlobung 2017 und nach diversen gerichtlichen Streitigkeiten mit Medienhäusern über die Wahrung der Privatsphäre und es ist auch das erste gemeinsame Interview  seit ihrem Umzug in die USA.


Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (36) haben zugestimmt, sich mit US-Talkmasterin Oprah Winfrey zu unterhalten. Das bestätigte der TV-Sender CBS am Montagabend. Die Sendung trägt den Titel "Oprah with Meghan and Harry" und wird 90 Minuten dauern. Der Sendetermin steht indes schon fest: Ausgestrahlt wird sie am 7. März zur Prime-Time US-amerikanischer Zeit.

Offizielle Foto-Bestätigung mit Schwangerschaftsbauch Foto © AFP

Herzogin Meghan spricht über ihr Leben als Royal "Winfrey wird mit Meghan, der Herzogin von Sussex, in einem umfassenden Interview sprechen, das alles abdeckt: den Eintritt in das Leben als Royal, Ehe, Mutterschaft, philanthropische Arbeit bis hin zum Umgang mit dem Leben unter starkem öffentlichen Druck", heißt es in einer Erklärung von CBS, die die Zeitschrift "People" erhalten hat. "Später werden die beiden von Prinz Harry begleitet.

Sie sprechen über ihren Umzug in die USA und ihre Hoffnungen und Träume für die Zukunft ihrer wachsenden Familie ", heißt es weiter. Zuletzt hatten die Sussexes im November 2017 ein gesetztes Interview geführt, damals für die BBC.

Sie zeigt stolz ihren Babybauch: Ganz schön schwanger: Herzogin Meghan

Wie eine Schneekugel: Zur Galaveranstaltung des Theaterdramas "The Wider Earth" erschien Herzogin Meghan hochschwanger ...

(c) APA/AFP/POOL/HEATHCLIFF O´MALLEY (HEATHCLIFF O´MALLEY)

... in einem weißen Rollkragenkleid von Calvin Klein.

(c) APA/AFP/POOL/HEATHCLIFF O´MALLEY (HEATHCLIFF O´MALLEY)

Sogar der Bauchnabel war an der Seite von ihrem Mann Prinz Harry zu sehen.

(c) APA/AFP/POOL/HEATHCLIFF O´MALLEY (HEATHCLIFF O´MALLEY)

Den Mantel trug sie auch schon, als sie noch nicht schwanger war. Damals konnte sie ihn wohl noch zuknöpfen.

(c) APA/AFP/POOL/HEATHCLIFF O´MALLEY (HEATHCLIFF O´MALLEY)

Hat sie die weißen Hemden ihres Mannes aus dem Schrank geholt?

(c) APA/AFP/TOLGA AKMEN (TOLGA AKMEN)

In einem schicken Seiden-Chiffon-Kleid von Oscar de la Renta tauchte sie vor wenigen Tagen im englischen Bristol auf.

 

(c) AP (Marc Giddings)

Auch bei den jungen royalen Fans kommt sie gut an.

(c) APA/AFP/POOL/MARC GIDDINGS (MARC GIDDINGS)

Am 6. Mai brachte Meghan einen gesunden Buben zur Welt.

(c) AP (Heathcliff O´Malley)

Viel Spaß mit den weiteren Bildern.

(c) AP (Heathcliff O´Malley)
(c) AP (Heathcliff O´Malley)
(c) AP (Heathcliff O´Malley)
(c) AP (Heathcliff O´Malley)

Meghan zeigt sich hier bei den Endeavour Fund Awards in einem Ensemble mit Schlitz von Givenchy.

(c) APA/AFP/TOLGA AKMEN (TOLGA AKMEN)
(c) APA/AFP/TOLGA AKMEN (TOLGA AKMEN)
(c) AP (Toby Melville)
(c) APA/AFP/POOL/MARC GIDDINGS (MARC GIDDINGS)
(c) AP (Marc Giddings)
(c) AP (Jon Bond)
(c) APA/AFP/NIKLAS HALLEN (NIKLAS HALLEN)
(c) APA/AFP/NIKLAS HALLEN (NIKLAS HALLEN)
(c) APA/AFP/NIKLAS HALLEN (NIKLAS HALLEN)
(c) APA/AFP/POOL/EDDIE MULHOLLAND (EDDIE MULHOLLAND)
(c) APA/AFP/POOL/EDDIE MULHOLLAND (EDDIE MULHOLLAND)
(c) APA/AFP/POOL/EDDIE MULHOLLAND (EDDIE MULHOLLAND)
1/24

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.