''VolksRock'n'Roller''Gabalier entschuldigt sich für 'Manderl & Weiberl'-Sager

Ein kunterbuntes Regenbogen-Video und eine Tanz-Challenge auf Instagram scheinen das Bekenntnis hin zu mehr Toleranz zu untermauern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
PRAeSENTATION DER NEUEN TRACHTENKOLLEKTION VON ANDREAS GABALIER
Andreas Gabalier © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Auch wenn alle großen Veranstaltungen auf nächstes Jahr verschoben wurden, Langeweile kommt bei Andreas Gabalier nicht auf. "Fad ist mir nie" meinte er am Dienstag bei einem Medientermin in Wien am Rande der Präsentation seiner dritten Trachten-Kollektion. Gleichzeitig bat der Steirer im APA-Gespräch um Verzeihung: "Alle, die ich mit meinem 'Manderl & Weiberl'-Sager verletzt habe, möchte ich um Entschuldigung bitten."

Bei der Verleihung der "Amadeus Austrian Music Awards'" im Wiener Volkstheater im Sommer 2015 hatte Gabalier gemeint, dass man es mittlerweile schwer habe, "wenn man als Manderl noch auf Weiberl steht". Damit erntete er Buhrufe.

"Liebe leben" ist die aktuelle Devise

Der 36-Jährige freut sich auf einen "Summer of Love", auch wenn all seine Events auf nächstes Jahr verschoben wurden. "In der Größenordnung war es nicht anders möglich - aber vielleicht fällt uns ja noch etwas ein." In Sachen Trachten-Bekleidung mangelte es jedenfalls nicht an Einfallsreichtum: Neben grauen Lederhosen, beigen Schürzen und den typischen rot-weiß-karierten Tüchern steht diesmal auch Kinder-Kleidung zur Verfügung. Die Schürzen zieren Autogramme oder auch sein Konterfei. "Ich freu mich sehr, dass schon 50.000 Stück bestellt und bezahlt wurden". Auch wenn man sie bis auf weiteres nicht auf seine Groß-Konzerte ausführen kann, gebe es unendlich viele Möglichkeiten: "Hochzeiten, Taufen, Partys - eigentlich überall" sei man mit seiner Mode passend gekleidet.

Ein innovativer Artikel ist das sogenannte "sprechende" T-Shirt: Via "Augmented -Reality"-Funktion können auf dem Leiberl Botschaften verbreitet werden. Viele Fans und Kritiker schienen die letzten Tage gleichermaßen überrascht von der aktuellen Message des selbst ernannten "VolksRock'n'Rollers": "Liebe leben" lautet der Titel seiner aktuellen, am Freitag erschienenen Nummer. Sie erstaunt mit Textzeilen wie "Ob Frau und Mann oder Mann und Mann dann irgendwann....Ist es Liebe ist es Leben...Dann ist das die Liebe. Oder zwei Mädchen...". Er selbst zeigte sich auf Nachfrage erstaunt. "Wer mich kennt, weiß, dass das keine Wandlung ist." Ein kunterbuntes Regenbogen-Video und eine Tanz-Challenge auf Instagram scheinen das Bekenntnis hin zu mehr Toleranz zu untermauern.

"Fad ist mir nie!"

"Ich hab das immer schon so gesehen, auch wenn man mir den einen oder anderen im Ärger entstandenen Sager immer und immer wieder vorgehalten hat!", sagte Gabalier. Er habe sich damals sehr geärgert, weil er riesige Hallen gefüllt hatte und sich trotzdem nicht wertgeschätzt fühlte. "Heute sehe ich das auch so, dass es für Verkaufszahlen und Ähnliches eigene Auszeichnungen gibt." Dass es sowohl in der Musik als auch in der Liebe unterschiedliche Zugänge gibt, sieht er heute positiv. "Musik ist Musik und Liebe ist Liebe". "Es gibt keine Schranken - das liegt in der wundersamen Natur der Liebe. Mensch liebt Mensch und Punkt, ausnahmslos jede gelebte Liebe macht diese einzige Erde, die wir uns alle teilen, zu einem besseren Ort, und zwar für uns alle!" stellte Gabalier klar. In Sachen "Pride Month" habe er jetzt aber alles gesagt.

Die Corona-Zeit habe er kreativ genützt und viel Zeit mit seinen Liebsten verbracht. Die Bühne fehle, aber eben: "Fad ist mir nie!"

 

Kommentare (37)
Heike N.
5
10
Lesenswert?

Kann mir jemand erklären

was diese Zeilen genau zu bedeuten haben. Was hat der arme Forrest getan, wie ist das zu verstehen?

Irgendwann
Wenn der Forrest Gump
Nicht mehr laufen kann
Ist es Liebe Ist es Leben

schadstoffarm
5
5
Lesenswert?

es bezieht sich auf die Stelle wo sein Platoon vom Vietcong

unter Beschuss gerät, Er läuft und rennt davon bis er ansteht, dann besinnt er sich und rettet alles was noch zu retten ist.

Heike N.
2
4
Lesenswert?

Hmm

Tut mir leid, aber diese Erklärung ist nicht nachvollziehbar.
Dass er seine Kameraden rettet, hat nichts mit Liebe zu tun.

Da glaub ich eher, dass es sich um die Zeit nach seinem jahrelangen Dauerlauf handelt, den er ja aus verzweifelter Liebe nach der gemeinsamen Nacht mit Jenny begonnen hat. Nur endete der Lauf nicht weil er nicht mehr konnte, sondern weil er nicht mehr wollte.

Das ist mir aber auch erst jetzt eingefallen, bis dahin hatte ich nur die Szene ziemlich zu Beginn im Kopf, am Footballfeld. Lauf Forrest - stopp Forrest

schadstoffarm
5
2
Lesenswert?

auch eine mögliche Interpretation

da siehst wie vielschichtig Andreas G. ist. Er ist einfach nicht das eindimensionale Abziehbild wofür wir ihn halten. Und Forrest Gump ist auch kein dramaturgischer Trick
um jüngere amerikanische Geschichte darzustellen sondern ein Charakter von dem wir alle lernen können.

Heike N.
0
1
Lesenswert?

😂 meinst das ernst?

Ich habe das Pech Hrn. Gabalier hier in St. Peter öfters über den Weg zu laufen und kenne auch seinen besten Freund näher. Ich möchte hier nicht sagen, was für ein Mensch er ist, das soll jeder selbst herausfinden.

Aber was können wir von Forrest lernen? Stell dich so dumm an wie möglich dann wirst du reich aber einsam?
Nicht sehr viele Menschen mit dieser geistigen Beeinträchtigung kommen wirklich im Leben allein zurecht, FG ist halt ein Film, ein wenig realistischer

Mein Graz
4
0
Lesenswert?

@schadstoffarm

Danke für die Erklärung, damit ist mein unten stehendes Posting falsch.

Mein Graz
4
8
Lesenswert?

@Heike N.

Ich kanns nicht erklären - der hier von vielen so hoch gelobte Herr hat vermutlich nur einen Reim gesucht....

Gleisdorfer
3
33
Lesenswert?

Als hätten wir keine anderen Sorgen...

Gabalier hin oder her - Da mögen die Meinungen auseinander gehen.
Ich bin aber der Überzeugung, dass man auch in diesem Fall toleranter sein sollte.
Persönliche Angriffe finde ich letztklassig. Hr. Gabalier hat mit seiner Musik Erfolg.
Seine Fanschaft ist in großer Zahl vorhanden und das ist gut so.

Der Tiergarten unseres Herrn ist sehr vielfältig...

Toleranz gilt in alle Richtungen. Nicht nur für den Blick in Richtung Regenbogen...

Dr.B.Sonnenfreund
15
24
Lesenswert?

Guter Spruch

Ich finde Andi Gabalier hatte mit seinem Spruch durchaus recht. Denn es ist heute fast schon mehr "in" homosexuell oder transsexuell zu sein, als als heterosexueller Mann normal eine Beziehung mit einer Frau inklusive Familie zu leben.
Wobei ich homosexuelle Menschen mit ihrer sexuell anderen Veranlagung durchaus schätze und respektiere,
Ich bin sogar mit einem homosexuellen Mann (platonisch) befreundet. Ich finde nur, das die Heterosexualität, die ja von der Natur zur Fortpflanzung eigentlich vorgesehen ist, fast schon als altmodisch gilt.

Mein Graz
3
7
Lesenswert?

@Dr.B.Sonnenfreund

Du widersprichst dir selbst.
Einerseits meinst du, dass es fast schon "in" ist.
Andererseits schreibst du, dass Homosexualität eine Veranlagung ist.

"In" kann nur etwas sein, was "modern" ist. Ein Homosexueller fühlt sich nicht "modern", er IST Homosexuell, er sollte auch keinesfalls seine Sexualität ändern wollen, da er sie nicht ändern KANN.

Dein Statement "Ich bin SOGAR mit einem homosexuellen Mann befreundet" deutet m.E. darauf hin, dass du homosexuelle Menschen als etwas Außergewöhnliches (im negativen Sinn) betrachtest.
Für mich ist bei einer Freundschaft die Sexualität des Freundes völlig belanglos, da frag ich nicht einmal!

Dr.B.Sonnenfreund
3
3
Lesenswert?

Sexuelle Veranlagung

Ich sehe es nicht negativ, aber da es scheinbar immer mehr Homosexuelle gibt, die sich dann nicht mehr fortpflanzen (zumindest nicht auf die herkömmliche Art), denke ich, dass das eine Antwort der Evolution auf die Überbevölkerung sein könnte.
Und natürlich ist es eine Veranlagung, und niemand kann seine sexuelle Neigung ändern, Das ist klar. Das betrifft aber leider auch sexuelle Neigungen die gesellschaftlich nicht toleriert werden, wie Pädophilie (Sex mit einer Person, die noch nicht die Geschlechtsreife hat, per definitionem, kein festgesetztes genaues Alter)
Auch eine Person die so veranlagt ist, kann nicht erfolgreich therapiert werden. Und das ist so.
Pädophilie gab es übrigens schon im alten Rom, wo es durchaus unter reichen Leuten üblich war.

Mein Graz
3
2
Lesenswert?

@Dr.B.Sonnenfreund

Wie kommst du darauf, dass es "scheinbar immer mehr Homosexuelle" gibt?

Es gibt doch keine Vergleichszahlen, da sich in den vergangenen Jahrzehnten doch kaum ein Homosexueller outen konnte!

Des weiteren setzt du Pädophilie mit Homosexualität in Bezug - was für mich ein absolutes NO-GO ist.

Pädophilie geht (fast) ausschließlich mit Gewalt einher. Gewalt an Minderjährigen!
Und das ist bei Homosexualität nicht der Fall.

Und so ein Statement kommt von einem (angeblichen) Arzt!
Pfui.

mountiger
2
10
Lesenswert?

Falsche Diskussion...

Was heißt heterosexuell bedeutet "altmodisch" zu sein und homosexuell is quasi in? Kann solche Argumentationen überhaupt nicht nachvollziehen (als heterosexueller Mann).
Man muss sich vor Auge halte wie viele Homosexuelle (oder andere nicht Heterosexuelle) Probleme durch ihre Sexualität haben. In gewissen Bereichen (Fußballer) trauen sich die Menschen nicht zu outen, aber auch in anderen Bereichen sieht es nicht viel anders aus (ländlicher Raum z.B.).

Das ist meiner Meinung nach das Thema das angesprochen werden muss, nicht was "In" oder "Altmodisch" ist. Keiner wird homosexuell, nur weil es "In" ist, aber eventuell traut er sich zu seiner Sexualität zu stehen bzw. diese zu leben, wenn es gleichgestellt mit der "alteingebrachten" Sexualitätsform ist.

Mein Graz
13
16
Lesenswert?

Ich mag ihn und seine Einstellung nicht.

Die kommt ja nicht nur in seinen Aussagen zum Vorschein, sondern auch in seinen Texten.
Und wenn er jetzt einen Rückzieher macht dann nicht, weil er seine Ansichten geändert hat sondern um sich zukünftige Käufer seiner "Musik" zu sichern.

Ich weiß, der Sturm der Entrüstung wird enorm sein, da es viel Fans gibt, die ihn und seine "Musik" lieben.
Ihr könnt ihn weiter lieben, das sprech ich euch keinesfalls ab. Ihr braucht aber nicht versuchen mich zu bekehren.

Dr.B.Sonnenfreund
8
11
Lesenswert?

Patriotisch

Keine Angst, ich werde dich nicht bekehren, genau so wenig wie du mich. Ich respektiere deine Meinung, denn nicht jeder Mensch geht mit jedem konform, und wir alle haben unterschiedliche Meinungen, und das macht und als Menschen auch aus, find ich halt.
Ich jedenfalls schätze gerade die bodenständige und patriotische Haltung an Andi Gabalier.

DannyHanny
3
3
Lesenswert?

@ Sonnenfreund

Jetzt wissen wir.......Sie schätzen Herbert Kickl und Andreas Gabalier!

Dr.B.Sonnenfreund
4
1
Lesenswert?

Kickl

Herbert Kickl schätze ich nicht in allen Belangen, da war mir der liberalere Hofer lieber, etwa seine negative Einstellung bezüglich der Corona-Impfung kann ich nicht wirklich unterstützen. Im übrigen würde ich mich als rechtsliberal einstufen. Ich wuchs noch in einer liberalen Gesellschaftsform auf, die sich aber heute in vielen Bereichen zunehmend radikalisiert, sei es von links, von rechts, oder von radikalem politischem Islam.

Mein Graz
3
5
Lesenswert?

@Dr.B.Sonnenfreund

Bodenständig = (angebliche) Tracht und kariertes Schneuztüchl?
Patriotismus = keine eigene Meinung offen aussprechen, aber in Songtexten versteckt Freiheitliches Gut unterzubringen?

Wenn du das meinst - dann hast du recht...

Mein Graz
3
5
Lesenswert?

PS:

Und wenns ums Geld geht für die deutsche Milchindustrie Werbung machen...

Dr.B.Sonnenfreund
3
3
Lesenswert?

Milch

Meine persönliche Milchindustrie ist der ca 1km entfernte Bauernhof, wo wir Rohmilch kaufen und trinken wie sie ist. :-)

Mein Graz
4
1
Lesenswert?

@Dr.B.Sonnenfreund

Deine Vorlieben haben nichts mit der Diskussion zu tun - und sind ebenso entbehrlich wie deine Erzählungen, dass du deine Grundnahrungsmittel in Slowenien einkaufst und wie viel du in Kroatien für ein Essen mit der Familie bezahlt hast.

martin8330
11
24
Lesenswert?

Ich kann nicht...

soviel essen wie ich bei diesem Typen spei... könnte.
Letzte Woche wurden ihm auf Ö3 zu dem Schwulenthema ein paar Fragen gestellt. Es war einfach nur schlimm und peinlich wie er sich gewunden hat mit einer konkreten Aussage zu diesem Thema: Wir möchten doch alle einen schönen Sommer und so.
Anscheinend geht ihm das Geld aus und er muss sich eine neue Zielgruppe für seine Geschäftemacherei suchen.

tapsy
17
19
Lesenswert?

den kann

ich weder sehen noch hören.ein unsympatischer mensch!!!

schadstoffarm
4
10
Lesenswert?

das hat mich geflasht

muss mir sofort die "Neue Post" für das Interview in voller Länge besorgen + Centerfold + Analüse durch Konrad Paul Liessmann + Fragebogen "bist du ein echter Gabalist ?"

diss
9
21
Lesenswert?

Den kann ich schon nicht

mehr sehen und hören!

shaba88
11
27
Lesenswert?

Kommentar

hat Kreide gefressen umPlatten zu verkaufen

 
Kommentare 1-26 von 37