Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Streng geheim in ÖsterreichWaldglasdorf ist jetzt ein Lost Place: Zurück blieb ein Scherbenhaufen

Hier zerbrachen wohl auch Träume: Auf einer Lichtung unweit des Kärntner Weißensees stand einst das Waldglasdorf Tscherniheim.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nur das Kirchlein von Tscherniheim steht noch © Helmuth Weichselbraun
 

Viel erinnert nicht mehr an die Siedlung, die einst mehr als 100 Einwohner hatte: ein Kirchlein, Ruinen eines Brennofens und die bunten Scherben, die man entlang des Baches ausgraben kann. Das macht nicht nur Kindern Spaß.

Kommentare (3)
Kommentieren
GordonKelz
1
1
Lesenswert?

WUNDERSCHÖN und selbst....

...mit Kinderwagen zu begehen!
Gordon Kelz

Nixalsverdruss
1
3
Lesenswert?

Trotz der Kirche...

... wunderschön, Gordon Kelz?

mobile49
1
9
Lesenswert?

unbedingt empfehlenswert

für geist und körper