Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Einfach backenMit nur fünf Zutaten zur himmlischen Erdbeerroulade

Perfekt zum Kaffeekränzchen: Aus fünf Zutaten backt man in aller Kürze eine flaumige Erdbeerroulade - ganz ohne Backpulver.

Schnell gemacht: Biskuitroulade mit fruchtiger Fülle © (c) san_ta - stock.adobe.com
 

5 Zutaten:

4 Eier,

14 dag Zucker,

14 dag Mehl,

30 dag Erdbeeren,

1/4 l Schlagobers

In 7 Schritten zur Erdbeerroulade:

1. Das Backrohr vorheizen: Ober-Unterhitze, auf 180 Grad.

2. Die Eier mit einem Mixer 5 Minuten schaumig schlagen, Zucker einmixen bis die Masse hellgelb ist. Mehl unterheben und auf geringer Stufe noch einmal mixen.

3. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgekleidete Backblech gießen und rund 15 bis 18 Minuten - je nach Ofen - backen. Die Oberfläche sollte goldgelb sein und nicht zu dunkel geraten.

4. Inzwischen die Erdbeeren waschen, trocknen, entstielen und in dünne Scheiben oder kleine Stücke schneiden. Den Saft dabei auffangen. Wer mag mariniert die Stücke mit ein wenig Zucker. 

5. Den Rouladenboden aus dem Ofen nehmen und mit dem Backpapier  vom Blech heben. Im noch warmen Zustand mit dem Papier großzügig einrollen und so auskühlen lassen. 

6. Das Obers steif schlagen und - wenn man möchte -, vorsichtig ein wenig Saft von den Erdbeeren unterrühren, das gibt eine hellrosa Färbung. Dann die Erdbeeren unterheben.

7. Die Roulade ein Stück weit auseinanderrollen, bis sich das Papier herausziehen lässt. Mit dem Erdbeerobers füllen und wieder zusammenrollen. Mit Staubzucker bestreuen und vor dem Servieren im Kühlschrank ein bisschen durchziehen lassen.

 

Kommentare (6)

Kommentieren
JJERIN
0
0
Lesenswert?

Reader-Ansicht

Einfach die Reader-Ansicht drucken..........sind in Safari oder Firefox 3 Seiten aber ohne Werbung

gonde
0
6
Lesenswert?

Da denk ich mir, dieses Rezept muß ich ausprobieren.

Schön wäre es auszudrucken. Tatsächlich ein Button für "Druck".
Das Ergebnis ist ein 8 (!) Seiten Konvolut mit total unnützen Anhang.
Also, wenn ich mir schon die ganze und viele Werbung antun muß, aber bei einem Rezept hat die nix verloren, verstehst mi!
Ich bin Gott sei Dank in der Lage die überflüssigen Seiten zu entfernen, aber was uut ein "Normalverbraucher?

shaba88
0
2
Lesenswert?

das

denke ich mir auch oft, keine andere Zeitung hat so viel Werbung wie die klz, auch in der bezahlversion, die digital teurer ist, wie die grossen qualitätszeitungen, manchmal erinnert mich die Zeitung in der Zwischenzeit an einen quellekatalog.

KleineZeitung
0
1
Lesenswert?

Lästige Werbung

Ihren Ärger kann ich verstehen. Manchmal wünscht man sich wirklich eine Zeitung ganz ohne Werbung. Ohne Werbung wäre die Kleine Zeitung aber einfach nicht finanzierbar. Wir sind sehr dankbar für unsere Werbekunden und auch der Preis für unsere Leser wäre ansonsten unerschwinglich.
Dass aber beim Rezeptausdrucken 8 Seiten mitgedruckt werden, sollte nicht passieren. Ich werde Ihre Kritik an die Kollegen weiterleiten in der Hoffnung, dass sich da etwas entkoppeln lässt.
Mit freundlichen Grüßen,
die Redaktion

shaba88
0
2
Lesenswert?

ist

leider Problem bei jeden Ausdruck. Es sollte ein eigenes PDF Format für den Druck geben.

KleineZeitung
1
1
Lesenswert?

Ausdruck

Ich hab unserem Fachmann schon geschrieben und werde nun auch Ihren Post an ihn weiterleiten.
Mit freundlichen Grüßen,
die Redaktion