AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kochen fürs GemütUnkrautküche: Was man aus wilden Gartenkräutern machen kann

Welche „Unkräuter“ jetzt im Garten wachsen und wie man sie in der Küche für sich nützen kann - von Gänseblümchen bis Vogelmiere.

Köstlich: junge Brennnesselspitzen in Suppenform mit Bärlauch- oder Kren/Wasabiwürze © (c) Hetizia - stock.adobe.com (HETIZIA_ChLesjak)
 

Wenn der Bärlauch blüht, verändert sich der Geschmack der Blätter – sie werden schärfer, würziger und künden vom Ende der Saison. Anders die Vogelmiere, die auf den ersten Blick ähnlich sternförmige Blüten wie der wilde Lauch hervorbringt – sie schmeckt auch, wenn sie blüht, und ist eine jener Pflanzen, die meist wild im Garten wachsend als „Unkraut“ ausgezupft werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.