EMA empfiehlt BoosterAuffrischungsimpfung: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Auch die EMA empfiehlt nun eine Auffrischungsimpfung. Wer sollte also eine bekommen und welches Antikörperlevel schützt überhaupt? Wir haben die wichtigsten medizinischen Fakten zusammengefasst.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Nicht alle Menschen brauchen sofort eine Auffrischungsimpfung, das Nationale Impfgremium hat Risikogruppen gereiht, die vorrangig den dritten Stich erhalten sollten © janvier/stock.adobe.com
 

Die Europäische Arzneimittelagentur EMA hat die dritte Dosis bzw. eine Auffrischungsimpfung für den Covid-Impfstoff von Biontech/Pfizer empfohlen. In Österreich wird die Auffrischungsimpfung seit einigen Wochen durchgeführt – allerdings nicht für die gesamte Bevölkerung, sondern vorerst nur für bestimmte Gruppen.

Kommentare (4)
Seiddochnettzueinander
0
4
Lesenswert?

schlaf weiter...

der Europäischen Arzneimittelagentur EMA glaub ich immer alles.

augurium
35
28
Lesenswert?

Mit

der 3.Impfung sind wir übervollimmunisiert! - hurra Corona kann kommen, oder?
Wichtig wäre die Forcierung der 1. und 2. Impfung durch Zwang, anders geht es nicht- in Italien geht es auch. Mückstein tu was!

Wuffzack3000
0
3
Lesenswert?

Ach geh

Tu doch was die Experten sagen!

neuernickname
18
32
Lesenswert?

Die EMA hats genehmigt heute - der Kickl bekommt eine nach der anderen betoniert in den letzten Tagen.

Gut so.