Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

PodcastWieso es für regulären Schulbetrieb im Herbst Impfungen und Tests braucht

Michael Wagner ist Initiator der "Gurgelstudie", er erläutert in der neuen Folge des "Corona Update" das aktuelle Infektionsgeschehen an den österreichischen Schulen, wieso es auch im Herbst nicht ohne Tests gehen wird und wie wichtig Impfungen für einen regulären Schulbetrieb sind.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Podcast, Corona, Kinder, Impfungen, Schule
Auch im Herbst soll noch gegurgelt werden an Schulen. Wenn es nach Michael Wagner geht, dann häufiger als aktuell © (c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)
 

Kinder und Covid-19 – das sind zwei Zutaten, die hitzige Diskussionen garantiert. Aber was ist nun eigentlich wirklich Sache? Wie betroffen sind die jüngeren Altersgruppen im Hinblick auf das Infektionsgeschehen? Wie sieht die Lage an den Schulen aus? Welche Vorbereitungen müssen für den Herbst an den Schulen getroffen werden? Und welchen Einfluss werden die Impfungen auf eine sicheren Schulbetrieb im Herbst haben?

All diese Fragen versucht Martina Marx, Gesundheitsredakteurin der Kleinen Zeitung im Gespräch mit Michael Wagner zu klären. Der Mikrobiologe forscht an der Universität Wien und ist Initiator der sogenannten Gurgelstudie.

Kommentare (1)
Kommentieren
ichbindermeinung
3
14
Lesenswert?

EU weite Regelung wegen der Gleichbehandlung

wegen der EU-Gleichbehandlung sollte das Eintritttesten in allen EU-Ländern gleichermaßen vollumfänglich gelten. Es ist ein Affront der besonderen Art, dass die flächendeckende FFP2 Pflicht seit Monaten, nur ausschließlich für die Bürger in Österreich gilt