Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Experten erklärenWas der Stopp des Impfstoff-Tests von AstraZeneca bedeutet

AstraZeneca musste die Impfstoff-Studie pausieren - was das bedeutet und wie schwer die Erkrankung ist, erklären Experten.

Was der Stopp des Impfstoff-Tests bedeutet
Was der Stopp des Impfstoff-Tests bedeutet © AFP
 

Wie herb ist dieser Rückschlag im Wettrennen um einen Covid-19-Impfstoff? Der Pharmakonzern AstraZeneca musste die Studie für seinen Corona-Impfstoff stoppen, nachdem bei einem der Teilnehmer Gesundheitsprobleme aufgetreten sind. Die New York Times recherchierte die mögliche Diagnose als „Transverse Myelitis“ eines Studienteilnehmers im Vereinigten Königreich als Grund für die Unterbrechung; das Unternehmen bestätigte dies jedoch noch nicht. Dieser Fall der möglichen Erkrankung könnte in der seit Ende Mai laufenden kombinierten Phase II/III-Studie des Unternehmens aufgetreten sein, die derzeit im Vereinigten Königreich, in Brasilien und Südafrika läuft. Insgesamt sollen bereits 17.000 Probanden geimpft und eingeschlossen worden sein. Erst Ende August startete das Unternehmen eine Phase-III-Studie in den USA.

Kommentare (1)

Kommentieren
purplevienna
6
5
Lesenswert?

Impfstoff-Test STOPP

Hatte gestern ein sehr interessantes Gespräch bezüglich dieser Thematik mit meiner Hausärztin, die auch wissenschaftlich tätig ist. Sie hat meinen Verdacht bestätigt, dass es Unsinn ist, dass wegen EINEM Probanden der Stopp erfolgt ist. Die Wahrheit ist vielmehr seit Wochen bekannt und die Anzahl derer mit erheblichen Nebenwirkungen und körperlichen Einschränkungen liegt bedeutend höher. Eine konkrete Zahl zu nennen wäre unseriös, aber die Verdachtsmomente verdichten sich in Richtung 40% ......