Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Heuschnupfen beim HaustierWie man erkennt, dass Hund und Katze eine Pollenallergie haben

Birken, Buchen und Eichen blühen derzeit – und deren Pollen lassen auch so manches Haustier nicht kalt. Woran der Mensch erkennen kann, wenn Hund und Katze an einer Pollenallergie leiden.

© vencav/stock.adobe.com
 

An welchen Symptomen kann ich erkennen, dass mein Haustier an einer Pollenallergie leidet?
Tiere können wie Menschen auch auf die Pollen von Gräsern, Bäumen und Co. allergisch reagieren. Hauptsächlich kennt man das von Hunden und Katzen. Allerdings lösen sie bei den Tieren meist andere Symptome aus, nämlich keine rinnende Nase und tränende Augen wie beim „Heuschnupfen“, sondern vielmehr juckende Stellen auf der Haut. "Häufiges Kratzen, Lecken und gerötete oder entzündete Stellen an weniger behaarten Körperpartien können Indizien dafür sein", sagt Kurt Frühwirth, Präsident der österreichischen Tierärztekammer

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren