VillachFaschingsprinz bei Premiere eventuell verhindert

Corona zum Trotz steigt am Samstag im Congress Center Villach die Premierensitzung des Villacher Faschings. Prinz Fidelius LXVII, Paul Schützlhoffer, könnte fehlen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Prinz Fidelius Paul Schützlhoffer fehlt bei der Premiere © KK
 

So etwas hat es in der Historie des Villacher Faschings bisher äußerst selten gegeben. Der aktuelle Prinz Fidelius LXVII, Paul Schützlhoffer, könnte bei der Premierensitzung am Samstag fehlen. "Das wird sich morgen definitiv entscheiden", hält sich der Juwelier, der in der Innenstadt gerade einen Breitling-Flagship-Store eröffnet hat, bedeckt. Auch die Gilde nennt keinen Grund für das mögliche Fernbleiben. Jedenfalls begrüßt werden die maximal 500 Gäste von Prinzessin Lisa Moser, Schützlhoffer könnte vom Vorjahresprinz Thomas Matschnig vertreten werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!