Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Trotz Appell zum DaheimbleibenGroßteil der Kindergartenkinder kommt auch im Lockdown

Rund zwei Drittel der Kindergartenkinder in Villach dürften auch während des Lockdowns die städtischen und privaten Betreuungseinrichtungen besuchen. Trotz dringenden Regierungsappells, die Kinder zu Hause zu betreuen. Hygienemaßnahmen werden groß geschrieben.

Viele Kinder werden weiterhin in den Kindergarten gehen
Viele Kinder werden weiterhin in den Kindergarten gehen © (c) Oksana Kuzmina - stock.adobe.com
 

Die Kindergärten und die damit verbundene dringende Empfehlung der Regierung, die Kinder zu Hause zu betreuen, waren in den vergangenen Tagen ein hitziges Diskussionsthema. Auch in Villach, wo im „Normalbetrieb“ 1065 Kinder in den Kindergärten der Stadt angemeldet (Stand Oktober 2020) sind.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren