Matrei Coronacluster in Osttiroler Wohn- und Pflegeheim

Fünf Mitarbeiterinnen und sieben Heimbewohner sind betroffen. Es soll milde bis kaum Symptome geben. Es gilt Besuchsverbot.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Coronavirus bei Personal und Heimbewohnern © Ruggenthaler
 

In kürzester Zeit sind dieser Tage die Coronafälle in Matrei stark angestiegen. Zuletzt gab es in der Tauernkommune 22 aktive Fälle. Gerüchte machten die Runde, dass es im Wohn- und Pflegeheim zahlreiche Infizierte geben soll. Das hat sich jetzt bestätigt. "Insgesamt wurden im Heim nach derzeitigem Kenntnisstand fünf Mitarbeiterinnen und sieben Bewohner positiv auf das Coronavirus getestet", heißt es seitens des Landespressedienstes.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!