ImpfrateWenig Impffortschritt: In Stall ist erst ein Drittel vollimmunisiert

Im Osten wurde bei den Coronaimpfungen die Marke von 60 Prozent bereits überschritten. Indes hinken Gemeinden in Oberkärnten mit halb so viel Geimpften hinterher.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Impfkampagne ist am Land wenig erfolgreich (Symbolfoto) © Elmar Gubisch
 

Im Mölltal haben Personen mit Hauptwohnsitz in Stall haben gerade einmal 36,6 Prozent ihre erste Teilimpfung erhalten. 511 Menschen (34,2 Prozent) sind dort vollimmunisiert. Damit ist man österreichweit ein Ausreißer. Kärntenweit liegt der Schnitt der durchgeimpften Bevölkerung bei 58,5 Prozent. 61,7 Prozent der Kärntnerinnen und Kärntner haben zumindest eine Teilimpfung erhalten.

Kommentare (1)
viola68
0
1
Lesenswert?

wäre interessant

wie hoch die Zahl der Absonderungsbescheide in Stall ist. kann man die irgendwo hernehmen? die wäre hoch
bin Impfbefürtworterin