SV SpittalMichael Pöcheim-Pech folgt Gerald Gadnik als Obmann nach

Langjähriger Obmann wird interimistischer Geschäftsführer der Spittaler Sportstätten. Gadnik: "Will eine Unvereinbarkeit beider Funktionen ausschließen."

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SVS-Vorstand: Christian Kollenz, der neue Obmann Michael Pocheim-Pech und Gerald Gadnik (interimistischer Geschäftsführer der Betriebs GmbH) © KK/SV Spittal
 

Der SV Sportastic Spittal startet mit einem neuen Obmann in die Rückrunde der Regionalliga Mitte: Der Unternehmer Michael Pöcheim-Pech folgt auf den langjährigen Obmann Gerald Gadnik, der mit heutigem Datum (3. Jänner) interimistischer Geschäftsführer der Spittaler Sportstätten wird. "Eine Ausübung beider Funktionen ist für mich nicht vereinbar. Ich werde mich ab heute voll und ganz auf meine Aufgaben in der Betriebs GmbH konzentrieren", so Gadnik, der dem Oberkärntner Traditionsclub in Führungsposition seit 2014 vorstand. In dieser Zeit stellte er den SV Spittal gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen sowie der sportlichen Leitung auf finanziell gesunde Beine und initiierte damit auch ein Comeback in der dritthöchsten Liga Österreichs.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!