Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hermagor„Nassfeld Buddys“ helfen Skifahrern weiter

Mit den "Nassfeld Buddys" stehen im Skigebiet eigens geschulte Mitarbeiter als Ansprechpartner und für die Einhaltung der Covid19-Vorgaben auf den Pisten.

Die "Nassfeld-Buddys" sorgen für Sicherheit auf den Pisten. © KK/ Nassfeld
 

Im Skigebiet Nassfeld sind alle Haupt- und Sesselbahnen, Teile der Kinder-Übungsgelände, die Kabinenbahn Millennium Express sowie 60 Prozent der gesamten Pistenflächen geöffnet. Die innovativen „Nassfeld Buddys“ sind Teil des rund 500.000 Euro schweren Hygiene- und Sicherheitskonzepts im Skigebiet. Die "Buddys" oder Kumpel geben den Wintersportlern Tipps und Anregungen zum Skitag sowie Infos zu den Covid-19-Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Anzutreffen sind sie bei den Kabinen- und Sesselbahnen sowie bei den Warte- und Anstehbereichen, später auch beim Skiverleih, in den
Skischulen oder in der Gastronomie. Mehr unter: www.nassfeld.at/buddy

Was unbedingt im Skigebiet zu beachten ist: Das Tragen von FFP2-Schutzmasken (ab 14 Jahre) in Warte- und Anstehbereichen und in Kabinen- und Sesselbahnen ist verpflichtend. Für Kinder (6 bis 13 Jahre) ist ein handelsüblicher Mund- Nasenschutz oder Schlauchschal ausreichend. Skifahrer ohne passenden Mund- Nasenschutz werden nicht befördert. FFP2-Schutzmasken können für einen symbolischen Euro an den Liftkassen erworben werden. Weitere Infos unter: www.nassfeld.at/covid19

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren