Einer aufmerksamen Verkehrsteilnehmerin ist es zu verdanken, dass es zu keinem schweren Unfall kam: Die Frau fuhr in der Nacht auf Freitag die Mitterteich Landesstraße (L 37) entlang, als ihr im Bereich der sogenannten "Gartze-Kruve" plötzlich ein ca. 30  Meter hoher Fichtenbaum quer über die Fahrbahn den Weg versperrte. Sie meldete die Straßenblockade den Behörden.

Darauf rückte die Freiwillige Feuerwehr Pörtschach am Wörthersee mit sieben Mann und zwei Fahrzeugen aus, um Aufräumarbeiten durchzuführen. Die Mitterteich Landesstraße war bis drei Uhr für den Verkehr gesperrt. Durch den umgestürzten Baum kamen keine Personen oder Sachen zu Schaden.