Lokalaugenschein in Klagenfurter GeschäftenSo funktioniert die 2 G-Kontrolle im Handel

Auch Klagenfurter Händler müssen die 2G-Nachweise ihrer Kunden kontrollieren. Konflikte sind bisher zwar ausgeblieben, trotzdem leiden sie unter der fehlenden Frequenz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Handelsreportage City Arkaden Suedpark Klagenfurt Jaenner 2022
Die Klagenfurter Händler sind zur Kontrolle des 2G-Nachweises verpflichtet © Markus Traussnig
 

Es ist ein sonniger, aber kalter Vormittag in der Klagenfurter Innenstadt, wenige Tage nach Inkraftreten der neuen Corona-Regeln. Diese verpflichten Geschäftsbetreiber, die 2G-Nachweise ihrer Kunden zu kontrollieren - spätestens an der Kassa. Was für die Gastronomen und die körpernahen Dienstleister schon seit November Alltag ist, trifft nun also auch die Händler – und wird auch ohne Wenn und Aber praktiziert, wie ein Lokalaugenschein zeigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!