KlagenfurtHTL Maturanten freuen sich über TÜV-Austria-Wissenschaftspreis

Das siebenköpfige Team aus Schülern der HTL Mössingerstraße sowie der HTL 1 Lastenstraße holte sich den mit 5000 Euro dotierten Preis in der Kategorie "HTL-Abschlussarbeiten" für ihre Diplomarbeit zu schienengeführten Tunneldrohnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Zehn Jahre T�V AUSTRIA Wissenschaftspreis � Live und im Stream: Sechs Siegerprojekte 2021 ausgezeichnet
Der 10. TÜV-Austria-Wissenschaftspreis ging am 18. November im Kuppelsaal der TU Wien über die Bühne © Saskia Jonasch/TÜV AUSTRIA
 

Gleich zwei Klagenfurter Maturanten-Teams dürfen sich über den TÜV-Austria-Wissenschaftspreis in der Kategorie "HTL-Abschlussarbeiten" freuen. Die Diplomarbeitsprojekte von Andreas Maier, Gabriel Tanner und Gilbert Tanner von der HTL Mössingerstraße sowie Lukas Frisch, Dominik Jerey, Luca Jörg, Emanuel Ladinig und Daniel Morak von der HTL 1 Lastenstraße beschäftigen sich einander thematisch ergänzend mit der Entwicklung einer schienengeführten Tunneldrohne für die ASFINAG. Ihre Erkenntnisse sind somit ein großes Plus in Sachen Sicherheit für Rettungskräfte und Autofahrer bei gefährlichen Situationen in Straßentunneln.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!