Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtFür 20 Millionen: Schloss Seltenheim steht zum Verkauf

Unternehmer Walter Mosser bietet über eine Luxusimmobilien-Agentur das Schloss Seltenheim zum Verkauf an. Für einen Verkaufspreis von 20 Millionen Euro erhält man ein 46.000 Quadratmeter großes Anwesen.

Das Schloss Seltenheim bei Klagenfurt © Nikolaus Neureiter
 

Bei der Luxusimmobilien-Agentur "Hendrich Real Estate" wird auf dem internationalen Markt ein Käufer für das Klagenfurter Schloss Seltenheim gesucht. Verkaufspreis: 20 Millionen Euro. Die Immobilie mit acht Schlafzimmern und neun Badezimmern steht im Besitz des Unternehmers Walter Mosser. Der in Villach geborene Rechtsanwalt gründete vor über 30 Jahren das Immobilien- und Investmentunternehmen MID in Klagenfurt. Seit Jahren kämpft er um eine Genehmigung für einen dauerhaften Helikopter-Landeplatz auf dem Anwesen des Schlosses Seltenheim. Er stieß dabei aber auf behördlichen Widerstand bei der Stadt Klagenfurt und beim Naturschutzbeirat des Landes. Aber auch Anrainer und Umweltorganisationen legten Protest ein.

Die Anzeige wurde auf Englisch verfasst Foto © Screenshot/LuxuryEstate

Kommentare (13)
Kommentieren
VH7F
2
16
Lesenswert?

Warum überlegt die Stadt einen Kauf?

Loretto wird wohl reichen? Für den Steuerzahler erkenne ich da keinen Mehrwert?

joektn
1
20
Lesenswert?

Naja

Ohne Hubschrauberlandeplatz ist das wohl nichts für mich... ;-)

FRED4712
2
3
Lesenswert?

ganz zu schweigen von

der landebahn für meinen Airbus

duesenwerni
0
25
Lesenswert?

Dem Eigentümer fehlt der dauerhafte Helikopter-Landeplatz,

mir eine schiffbare Anbindung an den Lendkanal, um mit dem Tretboot direkt zu meinem neuen Domizil fahren zu können. Ergo werde ich es leider nicht kaufen :-)

Reipsi
0
25
Lesenswert?

Ich würde es kaufen

Aber die haben leider keinen Flugplatz !

Hausberger
0
16
Lesenswert?

Und rund ums Schloss

wird gegolft und man staunt über manchen Kraftausdruck!

bluebellwoods
3
29
Lesenswert?

Nette kostenlose Werbung

für den Verkauf einer Privatimmobilie...

Luger13
10
6
Lesenswert?

Kleine Zeitung:

„Moser“ und nicht „Mosser" !

Lepus52
0
13
Lesenswert?

Seien Sie nicht so kleinlich,

in der Steiermark heißt das Mouser!

radisoft
1
2
Lesenswert?

Die Schreibweise

variiert familienintern, gibt einige mit und ohne doppeltem s. War damals nicht so genau mit den handschriftlichen Aufzeichnungen, fallweise versuchte man auch, sich zumindest schriftlich zu distanzieren

Kathrin1009
2
5
Lesenswert?

Nein

heisst tatsächlich Mosser

dieRealität2020
7
14
Lesenswert?

Ein schönes ansprechendes Anwesen.

Das wäre natürlich das Gelbe vom Ei. Seit Jahren kämpft er um eine Genehmigung für einen dauerhaften Helikopter-Landeplatz am Anwesen des Schlosses Seltenheim. Aber auch eine zeitweise Benutzung ist schon ein Vorteil für Eigentümer.
.
Anscheinend rechnet es sich nicht mehr für den gehobenen Tourismus. Die Pandemie hat bei vielen Menschen zu einem Umdenkprozess geführt.

Civium
6
49
Lesenswert?

Es sollte jeder Hausbesitzer um ein

Hubschrauberlandeplatz absuchen, es gibt viel zu wenig Landeplätze,,,!
Auch Reketenabschussrampen gibt es zu wenige!!