Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KlagenfurtNach 42 Jahren wollen die Kommunisten zurück in den Gemeinderat

Die KPÖ will - erstmals seit 1979 - wieder in den Sprung in den Klagenfurter Gemeinderat schaffen.

Horst Pilhofer und Beam Samwald treten als Führungsduo für die "KPÖ plus" an
Horst Pilhofer und Beam Samwald treten als Führungsduo für die "KPÖ plus" an © Cik
 

Eigenverantwortung – eigentlich keines der Kernthemen der KPÖ. „In Sachen Gesichtsmasken und Corona-Prävention kann man aber nur daran appellieren“, sagt Horst Pilhofer von den Kommunisten. Gemeinsam mit Bea Samwald von den „Jungen Linken“ bildet er das Führungsduo, mit dem man als „KPÖ plus“ bei der Gemeinderatswahl 2021 in Klagenfurt antreten will. Pilhofer selbst stellt sich auch der Bürgermeisterwahl. 

Kommentare (2)

Kommentieren
oscar71
1
4
Lesenswert?

Schlimmer als die pinke Intrigantentruppe

kanns ja nicht werden. Diversität unbedingt notwendig damit wir einen weit gestreuten Mix im GR haben und keiner im Alleingang über andere "drüberfahren" kann, sowie es in den vergangenen Jahren geschehen ist.

wjs13
10
10
Lesenswert?

Wie ignorant muß man sein

um noch immer dieser spektakulär gescheiterten Ideologie anzuhängen? War der smrt fazism Schmierer auch anwesend?