AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KlagenfurtStadel-Abriss: Neubau hinter Gebäude regt Gegner auf

Bauunternehmen wirbt in Emmersdorf mit "unverbaubarem Panoramablick". Bürgerinitiative ortet schiefe Optik. Geschäftsführer sieht Vorwurf "an den Haaren herbeigezogen".

Seit September wird hinter dem Schlossstadel gebaut © Petra Lerchbaumer
 

Oberhalb des Schlossstadels in Emmersdorf wird seit September gebaut. Das Bauunternehmen Wallner Madile errichtet zwei Häuser mit je sieben Wohnungen sowie zwei Doppelhäuser. Beworben wird "Sunshine Emmersdorf II" unter anderem mit einem "unverbaubaren Panoramablick". Für die Bürgerinitiative zur Erhaltung des Schlossstadels gibt es in Zusammenhang mit dem beschlossenen Abriss des Gebäudes eine schiefe Optik: "Um diesem Versprechen gerecht zu werden, muss allerdings der Stadel mit seinen enormen Ausmaßen abgerissen werden", sagt Constantin Staus-Rausch. Hannes Wallner, geschäftsführender Gesellschafter beim Unternehmen, sieht diesen Vorwurf an den Haaren herbeigezogen: "Der Stadel hat keinerlei Einfluss auf unser Projekt."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren