Schinegger, Kelly & Andy KainzRückblick auf besondere Momente und Hoppalas bei "Dancing Stars"

Die neue Staffel "Dancing Stars" startet am Freitag, 24. September. Die Tanzprofis Kelly und Andy Kainz aus St. Veit und Skilegende Erik Schinegger aus St. Urban erinnern sich zurück an ihre Zeit auf dem Tanzparkett.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andy und Kelly Kainz gewannen vier Staffeln von "Dancing Stars". Erik Schinegger fiel verletzungsbedingt aus
Andy und Kelly Kainz gewannen vier Staffeln von "Dancing Stars". Erik Schinegger fiel verletzungsbedingt aus © KLZ/Grimschitz
 

Ab Freitag heißt es wieder: Ab in den Ballsaal! Die neue Staffel der Kult-Tanzsendung "Dancing Stars" geht über die Bühne. Grund genug, um mit ehemaligen Mittelkärntner Teilnehmern über ihre ganz besonderen Momente und Hoppalas zu sprechen. Die Profitänzer Kelly (46) und Andy (47) Kainz aus St. Veit waren für sechs Staffeln Teil der "Dancing Star"-Familie und können auf jeweils zwei Siege sowie zahlreiche Promi-Momente zurückblicken: "Klaus Eberhartinger und Manuel Ortega brachen sich bei Hebefiguren jeweils eine Rippe, Gerda Rogers trank immer Cola light", erinnert sich das Ehepaar. Einmal sei die Cola-Dose sogar heruntergefallen und beim Aufmachen explodiert. Gerda spritzte der gesamte Inhalt ins Gesicht. Das wurde zu einem Running Gag.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!