Dancing StarsDas sind die Profis der neuen Staffel

Die Promiriege steht bereits fest, jetzt stehen die Promitänzer und -tänzerinnen fest: Doch wer mit wem tanzt, das bleibt noch geheim. Chefchoreografin ist Conny Kreuter.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Dancing Stars 2021
Dancing Stars 2021 © ORF [M] (Roman Zach-Kiesling)
 

Julia Burghardt, Danilo Campisi, Vesela Dimova, Florian Gschaider, Stefan Herzog, Lenka Pohoralek, Dimitar Stefanin, Manuela Stöckl und erstmals Katrin Kallus und Michael Kaufmann – das sind die zehn Profitänzer der 14. „Dancing Stars“-Staffel. Ab Freitag, dem 24. September 2021, führen sie ihre prominenten Tanzpartnerinnen und Tanzpartner beim ORF-1-Tanzevent aufs Parkett.

Wer mit wem tanzt ist nach wie vor ein Geheimnis, das am Montag, dem 30. August, im Rahmen eines Presseevents gelüftet wird. Profitänzerin Conny Kreuter ist bei der aktuellen Staffel in einer neuen Funktion mit dabei – als „Dancing Stars“-Chefchoreografin wird sie für die Show-Einlagen verantwortlich zeichnen und die Paare bei ihren Choreografien unterstützen. Die Profitänzerin stieß 2016 zu den „Dancing Stars“. Ihr Tanzpartner in der zehnten Staffel des ORF-1-Tanzevents war Fadi Merza, in der elften Staffel tanzte sie mit Norbert Schneider und erreichte mit Michael Schottenberg 2019 sowie mit Cesar Sampson 2020 das Finale. Die Promis der 14. Staffel sind: Caroline Athanasiadis, Boris Bukowski, Kristina Inhof, Bernhard Kohl, Otto Konrad, Nina Kraft, Niko Niko, Jasmin Ouschan, Faris Rahoma und Margarethe Tiesel. Durch die zehn Shows führen immer freitags um 20.15 Uhr in ORF 1 Mirjam Weichselbraun und Norbert Oberhauser. Erstmals bei „Dancing Stars“ mit dabei: Katrin Kallus und Michael Kaufmann. Katrin Kallus ist 29 Jahre und lebt in Graz. Sie hat eine klassische Ballettausbildung. In Standard- sowie lateinamerikanischen Tänzen hat Katrin Kallus Österreich bei zahlreichen internationalen Turnieren und Europameisterschaften (Latein) vertreten. 2021 wurde sie Staatsmeisterin in Rock’n’Roll-Akrobatik und Zehnte bei den Europameisterschaften. Michael Kaufmann ist 31 Jahre alt und kommt aus Graz. Gemeinsam mit Katrin Kallus wurde er unter anderem Österreichischer Meister in der Kür und mehrfacher Steirischer Meister in lateinamerikanischen Tänzen. Er vertrat Österreich bei zahlreichen internationalen Turnieren (Standard und Latein).

	Danilo Campisi; Lenka Pohoralek; Florian Gschaider; Katrin Kallus; Dimitar Stefanin; Manuela Stöckl; Michael Kaufmann; Julia Burghardt; Florian Vana; Vesela Dimova
Danilo Campisi; Lenka Pohoralek; Florian Gschaider; Katrin Kallus; Dimitar Stefanin; Manuela Stöckl; Michael Kaufmann; Julia Burghardt; Florian Vana; Vesela Dimova Foto © ORF [M] (Roman Zach-Kiesling)

Aus vergangenen „Dancing Stars“-Staffeln als Profitänzerinnen und -tänzer bekannt und wieder mit dabei sind: Julia Burghardt war 2014 erstmals als Profitänzerin bei „Dancing Stars“ dabei. Ihr Tanzpartner in der neunten Staffel des ORF-1-Tanzevents war Morteza Tavakoli. 2019 ging sie mit Peter Hackmair an den Start. Danilo Campisi war bereits 2014 als Profitänzer mit dabei, er führte Melanie Binder durch die neunte Staffel des ORF-Tanzevents. In der elften Staffel tanzte er mit Eser Ari-Akbaba. 2020 erreichte er gemeinsam mit Silvia Schneider das Finale. Vesela Dimova ist 27 Jahre alt und stammt aus Bulgarien. Sie hat im Laufe ihrer Tanzkarriere erfolgreich an zahlreichen internationalen Turnieren teilgenommen und vertrat ihr Land im Standardtanz unter anderem bei Welt- und Europameisterschaften. 2020 tanzte sie mit Andi Ogris. Florian Gschaider tanzte bei seinem ersten Antritt 2011 mit Alexandra Meissnitzer direkt ins Finale des ORF-Tanzevents. 2012 ging er mit Sueli Menezes an den Start und 2013 mit Monika Salzer. 2016 führte er Verena Scheitz zum Sieg und 2017 tanzte er mit Monica Weinzettl. Stefan Herzog ist unter anderem Staatsmeister in „Showdance Latein“ und „Formation Latein“. Der 34-jährige Wiener ist staatlich geprüfter Trainer für Tanzsport. 2020 tanzte er mit Natalia Ushakova bis er in Show 6 verletzungsbedingt an Dimitar Stefanin übergeben musste. Lenka Pohoralek war 2012 zum ersten Mal dabei und tanzte mit Albert Fortell. 2013 ging sie mit Gregor Glanz an den Start und 2014 mit Erik Schinegger. 2016 tanzte sie mit Thomas May und 2017 mit Walter Schachner. Dimitar Stefanin war 2017 erstmals als Profitänzer mit dabei. Er führte Riem Higazi durch die elfte Staffel des ORF-Tanzevents bis ins Finale und 2019 tanzte er mit Nicole Wesner ebenfalls ins Finale. 2020 ging er zunächst mit Tamara Mascara und danach mit Natalia Ushakova an den Start. Manuela Stöckl war bereits 2013 bei der achten „Dancing Stars“-Staffel dabei und tanzte gemeinsam mit Rainer Schönfelder zum Sieg. 2019 ging sie mit Martin Leutgeb an den Start.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!