Corona-SicherheitspaketSo geht es nach den Ferien an den Kärntner Schulen weiter

An Schulen und in Kinderbetreuungs- und -bildungseinrichtungen sollen so viele Coronatests wie möglich durchgeführt werden. Präsenzunterricht, Maskenpflicht und Turnunterricht bleiben aufrecht, Skikurse sollen abgesagt werden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch nach den Weihnachtsferien werden an den Schulen Coronatests durchgeführt (Symbolfoto), Covid, Schule, Schüler, Test
Auch nach den Weihnachtsferien werden an den Schulen Coronatests durchgeführt (Symbolfoto) © Kleine Zeitung/Fuchs
 

Nach den Weihnachtsferien sollen die Schulen wieder mit einer Sicherheitsphase starten. Das gab  Kärntens Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) nach einer Bildungs-Videokonferenz mit Bildungsminister Martin Polaschek und den Landesbildungsreferentinnen und Landesbildungsreferenten bekannt. Um den von Experten prognostizierten hohen Anstieg an Corona-Erkrankungen entgegenzutreten, kommt mit Wiederaufnahme des Schulbetriebes nach den Weihnachtsferien am Montag ein Sicherheitspaket an Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen sowie Schulen zur Anwendung. "So viele Coronatests wie nur irgendwie möglich sollen dabei helfen, den Präsenzunterricht aufrechtzuerhalten“, so Kaiser.

Kommentare (1)
lucie24
0
5
Lesenswert?

Im Turnsaal mit Maske

Die Spinnerei wird jedes Mal noch weiter überboten. Bitte auch schwimmen mit FFP2-Maske! Lächerlich...