Auch in Steiermark und KärntenHausdurchsuchungen wegen gefälschter Impf-Zertifikate

Am Mittwoch sind in Österreich 24 Hausdurchsuchungen bei mutmaßlichen Impfbetrügern durchgeführt worden. Es kam zu 22 Anzeigen. Nach den Hintermännern wird noch gesucht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Matthias Stolt - stock.adobe.com
 

Rund 100 Polizisten haben am Mittwoch in der Früh in sieben Bundesländern 24 Hausdurchsuchungen wegen des Verdachts des Handels mit gefälschten Corona-Impfzertifikaten durchgeführt. Insgesamt wird gegen 22 Beschuldigte ermittelt, zahlreiche gefälschte Impfpässe, Mobiltelefone und Computer wurden laut einer Aussendung des Innenministeriums sichergestellt.

"Der organisierte Handel und die Verwendung von gefälschten Impfzertifikaten sind kein Kavaliersdelikt, sondern eine kriminelle Handlung. Das Bundeskriminalamt wird daher weiterhin konsequent gegen alle, die gefälschte Impfzertifikate verwenden, aber vor allem gegen die Fälscher und Händler im Hintergrund vorgehen", sagte Innenminister Gerhard Karner (ÖVP).

Betroffen waren alle Bundesländer außer Vorarlberg und das Burgenland, in Kärnten etwa wurden vier Hausdurchsuchungen durchgeführt. In der Steiermark waren es sieben. Insgesamt wurden bundesweit 84 Dokumente sichergestellt.

Bei den Verdächtigen handelte es sich dem Ministerium zufolge um eine heterogene Gruppe, es gab keine gemeinsamen Merkmale, "außer der Ablehnung von Schutznormen für die Allgemeinheit". Die Betroffenen sollen sich über soziale Medien gefälschte Impfzertifikate besorgt haben (wollen). Wenn man so will handelt "es sich um die Kunden. Gegen die Produzenten wird noch ermittelt", so die Sprecherin des Bundeskriminalamtes.

Kontrolldruck  

"Die Pandemie hat neue Formen der Kriminalität hervorgebracht. Das Bundeskriminalamt und die Landeskriminalämter stellen sich diesen Aufgaben, durch konsequente und strukturierte Ermittlungen, in enger Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden", so Karner.

In Anbetracht der neuen Virus-Variante Omikron werde die Polizei zudem den Kontrolldruck im öffentlichen Raum weiter aufrechterhalten. "Täglich werden etwa 30.000 Kontrollen im gesamten Bundesgebiet vorgenommen. Die Kontrollen fußen weiter auf zwei Säulen: Den Kontrollen im allgemeinen Streifendienst und den Schwerpunktaktionen durch Bereitschaftseinheiten und den Landeskriminalämtern, die bei gefälschten Impfausweisen Ermittlungen gegen die Hintermänner führen", sagte der Innenminister.

Kommentare (52)
Grabiv
0
2
Lesenswert?

Betrug

Betrug bleibt Betrug, auch wenn uns die Politik um unsere Grundrechte betrügen will.
Da sollte man die Verantwortlichen ebenfalls voll zur Verantwortung ziehen, die sich hinter der Immunität verstecken.
So etwas sollte es gar nicht geben. Gleiches Recht für alle!

himmel17
1
10
Lesenswert?

1 Million Kontrollen...

sind notwendig. Es kennt schon fast jeder jemanden, der einen gefälschten Impfpass besitzt. Die meisten Besitzer wären leicht zu überführen: IMPFPASS-KONTROLLEN bei allen DEMONSTRANTEN! Das wär ein Anfang!

Pelikan22
3
4
Lesenswert?

Über das, was beim Arbeitersamariter

Bund passiert ist, hat man wohlweislich den Mantel des Schweigens gebreitet. Wo ist da die Staatsanwaltschaft? Da gibts nichts zu untersuchen, Das sind nur Leute mit rotem Mund-Nasenschutz! Den haben sie und das genügt!

deCamps
4
21
Lesenswert?

Für mich nicht nachvollziehbar und sichtbar auch für ehrheit der Bevölkerung. Meine provate Meinung zu Impfungen ist eine Sache, aber die Gemeingefährdung meiner Mitmenschen die bis zum Tode führen können, ist wieder eine andere Sache.

.
"außer der Ablehnung von Schutznormen für die Allgemeinheit" - "Der organisierte Handel und die Verwendung von gefälschten Impfzertifikaten sind kein Kavaliersdelikt, sondern eine kriminelle Handlung. Daher kann es keinen Pardon gegenüber Rechtsbrecher geben.
.
Die Verhängung einer Impfpflicht ist wohl weltweit aufgrund der seit März 2020 eingetretenen Tatsachen, die von der Wissenschaft mehrfach weltweit bestätigt wurde, Ansteckungen können bis zum Tod führen. Es geht schlicht und einfach um die Gemeingefährdung von Menschen in unserer Gesellschaft. Was gibts da zu drehen und wenden noch wenn und aber?
.
Ein Gefasel und Geschwätz von Druck wegen der Impfung zu sprechen. Ich höre immer Impfzwang. Diesen Hinweis versucht die FPÖ politisch für ihre Politik auszuschlachten. Und sonst schon gar nichts. >>>> Es gibt keinen Impfzwang, <<<< sondern lediglich eine Impfpflicht wie auch andere Pflichten.
.
Niemand muss sich impfen lassen. Egal unter welchen Argumentation auch immer. Dass es bei Verletzung von mehreren Gesetzen und Bestimmungen seitens des Staates verständlicherweise zu Ahndungen bei diesen Verletzungen kommt, ist doch wohl verständlich. Tausende Verletzungen von gesetzliche Bestimmungen werden verständlicherweise bestraft.
.
Impfungen seit 150 Jahren weltweit sprechen eine klare Sprache. Nicht zu verstehen das gerade in Österreich volljährige Menschen dem Rattenfänger von Hammeln nachlaufen und diese schwachsinnige Meinung zu ihrem eigenen Credo machen.

deCamps
5
14
Lesenswert?

Hier möchte ich Fakten bzw. Aussagen anhängen. Erst dieser Tage mit der Mutter ein Gespräch auf der Straße geführt.

.
Sie selbst (78 Jahre) und ihre Familie sind alle nicht geimpft. Bemerkenswert, dass laut ihren Angaben ihre Tochter (40) ebenfalls nicht geimpft auf einer Intensivstation beschäftigt ist. Ausgebildete Krankenschwester. 2 kleine Kinder 7 und 8 Jahre alt.
.
Interessant dabei, dass auf meine Frage hin, die Tochter sehr wohl eine Mutter und den Kind-Pass besitzt und die erforderlichen Impfungen bei ihren Kindern abgewickelt hat. Hallo?
.
Natürlich es gibt Menschen, die in unserer Gesellschaft fast täglich Gesetze übertreten. Bei Verletzung dieser Gesetze müssen sie auch die Konsequenzen in Kauf nehmen.

untertweng
17
6
Lesenswert?

Halbwissen

Ein Mutter Kind Pass ist Pflicht um sein Kindergeld zu bekommen - Impfungen sind nicht Pflicht! Es gibt viele Eltern die Ihren grsunden Kinder nicht nach 3 Lebensmonaten hinterfragenswerte Mehrfach Impfungen einwerfen - immer selber daheim kehren und nicht urteilen!!

Alfa166
1
4
Lesenswert?

Ja das ist der springende Punkt, es ist PFLICHT.

Komplett das selbe stellt eine Impfpflicht gegen Covid 19 dann dar.

HM33
4
2
Lesenswert?

@Alfa166

Es ist ein großer Unterschied, ob zu Vorsorgeuntersuchungen oder zu Impfungen verpflichtet wird.

Und es ist nochmals ein Unterschied, ob man Kinder mit jahrzehntelang erprobten Impfstoffen gegen Krankheiten immunisiert, die für sie folgenschwer sein können ode
ob man Kinder gegen den schweren Verlauf einer Krankheit impft, die ein minimales Risiko für einen schweren Verlauf haben.
Und dies noch dazu mit einer völlig neuen Art von Impfstoff, der ständig nachgeimpft werden muss und wo keiner genau sagen kann, was nach zig Impfungen mit einem im Wachstum befindlichen Körper passiert.
Und bevor Sie mit den 3 Impfungen als Grundimmunisierung kommen, frage ich für wen die 67 Mio. Impfdosen bis 2023 gekauft wurden?
Zum Verschenken bestimmt nicht, weil das ist vertraglich untersagt.

zuagraster
0
2
Lesenswert?

Seien Sie bitte so nett

und nennen Ihre Quelle(n) bezüglich der bestellten Menge Impfdosen und des "Verschenkverbotes".

HM33
0
0
Lesenswert?

@zuagroaster

KLZ 23.12.21 Arzte schlagen Alarm bzw. Mai 2021 und Impfdashboard

Mein Graz
0
12
Lesenswert?

@untertweng

Dann ist diese Meldung auf "Transparenzportal" nicht richtig?

"Mutter-Kind-Zuschuss
Gefördert werden Kinder, wenn die Mutter-Kind-Pass Untersuchungen lückenlos sowohl von Mutter als auch dem Kind durchgeführt wurden und zudem die Kinder die im Impfkonzept vorgesehenen, relevanten Impfungen alle erhalten haben. Eltern und Erziehungsberechtigte der Kinder eines Jahrganges können gefördert werden, sofern die Kinder das 2. bzw. das 5. Lebensjahr vollendet haben."

HM33
1
1
Lesenswert?

@meinGraz

Drr Mutter-Kind Zusvhuss ist etwas anderes als das Kinderbetreuungsgeld.
Ich bin mir nicht ganz sicher, wofür man diesen Zuschuss bekommt, doch ich glaube, dass das etwas für einkommensschwache Frauen ist.

Das Kinderbetreuungsgeld ist ausschließlich an die Mutter-Kind-Pass Untersuchungen in der Schwangerschaft und die ersten 18 Lebensmonate gekoppelt.

Mein Graz
0
1
Lesenswert?

@HM33

Danke für die Erklärung.

owlet123
2
19
Lesenswert?

Es geht darum, dass die Kinder gesund BLEIBEN

Wenn man schon an den über Jahrzehnte lang eingesetzen Impfstoffen für Kinder zweifelt, die Millionen Leben gerettet haben und Krankheiten sogar ausgerottet haben, wundert mich bzgl. Covid wirklich nichts mehr...nich mal mehr, dass Menschen glauben man wird durch die Impfung magnetisch.

selbstdenker70
72
17
Lesenswert?

..

Jetzt wieder die große Empörung? Das war doch von Anfang an absehbar. Wenn ich Menschen massiv unter Druck setze, sie vom " normalen" Leben aussperre und sie ständig als Sündenbock verwende, wird der eine oder andere Mittel und Wege finden. Beschaffungskriminalität in Zeiten populistischer Verordnungen. Und weil wir gerade dabei sind....ab wann gedenkt die Regierung die Verordnung 2G und Lockdown für ungeimpfte aufzuheben, bzw ab wann greifen da endlich Juristen durch? Durch Omikron gibt es kein 2G mehr. Genesen ist wie ungeimpft. 1x geimpft ist ungeimpft, 2x geimpft, aber schon Monate her ist ungeimpft. 60% der Bevölkerung sind somit gegen Omikron nicht geschützt, aber 25% davon sperrt man noch immer zuhause ein, während die anderen tun und lassen können was sie wollen. Rechtlich ein Skandal. Und jetzt sind wieder am Anfang bzw beim Artikel....und da wundern wir uns????

HansWurst
4
9
Lesenswert?

Ganz einfach:

Soziale, intelligente Mitmenschen sind schon dreimal geimpft worden.

future4you
2
8
Lesenswert?

Bitte keine

Täter-Opfer Umkehr. Das ist simple Betrug und Punkt!
Noch leben wir in einem Land, wo sich nicht jede und jeder ihr Gesetz nach Gutdünken umgehen, bzw. aushebeln kann!

Pelikan22
1
12
Lesenswert?

Sie haben wohl für alles eine Ausrede!

Er/Sie brauchat halt .... Er/Sie tatat halt .... Er/Sie möchtat halt ... I möcht a gern Geld wia Heu - und geh a koa Bank überfall'n!

DannyHanny
1
22
Lesenswert?

Selbstdenker!

Und Sie glauben wirklich Ihre Versuche es schönzureden, und die Schuld wieder einmal bei anderen suchen....fruchten?
Unrkundenfälschung bleibt Urkundenfälschung.....auch wenn Sie es sich noch Monate lang schönlügen!

bill60
4
43
Lesenswert?

Wer ist zu Hause eingesperrt?

Ich kenne einige nicht geimpfte Personen, denen der Lockdown für sie völlig egal ist. Sie gehen Schi fahren, ins Gasthaus usw. Schuld sind natürlich auch die fehlenden Kontrollen. Dieser Lockdown für Ungeimpfte bringt gar nichts, weil sich niemand daran hält und auch zu wenig kontrolliert wird.

wischi_waschi
41
2
Lesenswert?

selbsdenker70

Ich, wundere mich schon lange nicht mehr......
Ich warte bis das ganze Alphabet durch ist........
Außerdem wird es noch schlimmer kommen.........
Nach dieser Regierung kommt nichts besseres nach , den der Kickl wird nicht gewählt , also hat sich die Wahl für mich erledigt!

owlet123
4
39
Lesenswert?

Die Täter-Opfer Umkehrung bzgl. solcher Vergehen ist wirklich skurril

Wäre die Schlagzeile "Studierende mit gefälschter Zulassungsprüfung" würden dann auch solche Rechtfertigungen kommen? À la: Die armen stehen gesellschaftlich ja so unter Druck...

checker43
9
47
Lesenswert?

Die

Impfung wäre einfacher gewesen.

Und mit Ihrer Argumentation könnten Sie jedes Delikt entschuldigen, ein Motiv gibts immer.

imogdi
11
62
Lesenswert?

Aktion scharf

Österreichweite Hausdurchsuchungen wegen gefälschter Impf-Zertifikate - die SCHWURGLER und IMPFBETRÜGER gehören zuerst verurteilt und bestraft - und dann GEIMPFT :-)))))))))

Macron will Ungeimpfte "bis zum bitteren Ende nerven" - eine Nachricht aus FRANKREICH :-))))))))))

IMPFEN STATT SCHIMPFEN und URKUNDEN FÄLSCHEN!

wischi_waschi
33
5
Lesenswert?

imogdi

Die wievielte Impfung haben Sie ..........
So einen Blödsinn kann ich mir sonst nicht vorstellen zu schreiben!

DannyHanny
2
25
Lesenswert?

Wische waschi

Verstehe Ihre Aufregung vollkommen!
Keiner hat das Recht mehr Blödsinn zu schreiben als Sie!!

 
Kommentare 1-26 von 52