168 Omikron-Fälle155 Neuinfektionen und ein weiterer Todesfall in Kärnten

1452 Kärntner gelten derzeit als infiziert. In den Kärntner Spitälern hat die Zahl der Hospitalisierten im Vergleich zu Dienstag leicht abgenommen. 23 Erkrankte befinden sich auf Intensivstationen. Die meisten Omikron-Fälle gibt es derzeit in Klagenfurt-Stadt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Es wird weiterhin auf Hochtouren getestet © Jürgen Fuchs
 

110 Neuinfektionen wurden am Dienstag registriert, am Mittwoch sind es wieder mehr. Mit Stand 9 Uhr waren es 155, wie der Landespressedienst bekannt gibt. Die Zahl der Genesenen hat sich um 129 auf 82.207 erhöht. 1452 Kärntnerinnen und Kärntner gelten momentan als infiziert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!