MordverdachtVillacher bei Party erwürgt: Ermittlungen ins Stocken geraten

22-Jähriger sitzt seit Anfang September wegen Verdacht des Mordes in der Justizanstalt. Bei den Ermittlungen geht derzeit nichts weiter. Es gibt dafür gleich zwei Gründe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der verdächtige 22-Jährige wartet in der Justizanstalt Klagenfurt auf seinen Prozess © Helmuth Weichselbraun
 

Ein 22-jähriger Villacher wurde Anfang September wegen Mordverdachts verhaftet und sitzt seitdem in der Justizanstalt Klagenfurt. Er soll seinen gleichaltrigen Freund bei einer Party, bei der Magic Mushrooms (Pilze mit halluzinogener Wirkung) konsumiert wurden, erwürgt haben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!