100 Jahre Caritas KärntenKompromisslos in der Benennung von Not

Die Caritas Kärnten feiert 100 Jahre, doch die Hilfsangebote der kirchlichen Organisation orientieren sich an den Problemen der Gegenwart. Sie sind vielfältiger denn je.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Kältetelefon zur Hilfe für Obdachlose wurde 2017 gestartet
Das Kältetelefon zur Hilfe für Obdachlose wurde 2017 gestartet © KK/Caritas, Gollner
 

Es ist der Kindergartenplatz für Anna, oder die Schulausbildung mit Matura zur Pflegefachassistenz für Sara. Es ist die Möglichkeit für die alleinerziehende Mutter Sabine zum Einkaufen im Kleiderladen Carla. Max holt sich Hilfe im Lerncafe. Opa Franz wird im Pflegeheim betreut. Es ist die Telefonnummer 142 für Ernst, der wiederholt ein hilfreiches Gespräch bei der Telefonseelsorge braucht. Oder das warme Essen und frische Kleidung im Klagenfurter Eggerheim für Karl, der seit Jahren in Obdachlosigkeit lebt. Es ist die erstmalige Hilfe für Robert, der wegen Corona arbeitslos wurde: Vielschichtig wie das Leben ist das Angebot der Caritas Kärnten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.