Für FriseurbesuchCovid-Test gefälscht: Polizistin angeklagt

Beamtin ist aber nicht wegen Amtsmissbrauchs angeklagt – diese Ermittlungen wurden eingestellt – sondern wegen Anstiftung zur falschen Beweisaussage.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mit einem geplanten Friseurbesuch begann dieser skurrile Fall
Mit einem geplanten Friseurbesuch begann dieser skurrile Fall © Robert Przybysz - Fotolia
 

Ungewöhnliches Ende eines ungewöhnlichen Falles: Die Staatsanwaltschaft (StA) Klagenfurt hat Strafantrag gegen eine Kärntner Polizistin eingebracht. Allerdings nicht wegen jener Vorwürfe, wegen der gegen die Frau ursprünglich ermittelt worden ist, wie StA-Sprecher Markus Kitz bestätigt. Die Frau wird sich wegen versuchter Bestimmung zur falschen Beweisaussage verantworten müssen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!