Kurioser Fall in KärntenKlage gegen Nachbarn, weil er angeblich zu viel raucht

Nachbar erklärte sich freiwillig bereit, zu bestimmten Zeiten nicht mehr zu rauchen. Er wollte keinen Prozess, sondern seinen Frieden haben. Deshalb habe er dem Kompromiss zugestimmt, sagt seine Anwältin.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein Kärntner klagte seinen Nachbarn in der darunterliegenden Wohnung. Der Grund: Er würde zu viel rauchen
Ein Kärntner klagte seinen Nachbarn in der darunterliegenden Wohnung. Der Grund: Er würde zu viel rauchen © Gina Sanders - Fotolia
 

In einer Kärntner Wohnanlage gab es Ärger, dass es nur so raucht: Ein Kärntner klagte seinen Nachbarn in der darunterliegenden Wohnung. Der Grund: Er würde zu viel rauchen.
„Zu jeder Tages- und Nachtzeit strömen aus der darunterliegenden Wohnung - insbesondere bei geöffneten Fenstern - Zigarettenrauch-Emissionen“, hieß es in der Klage. Der Mann sei Kettenraucher und der Rauch würde einem physikalischen Prinzip folgend, nach oben steigen und in die Wohnung des Klägers eindringen. Vor allem, wenn dort die  Fenster offen sind und gelüftet werde.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Jamestiberius
10
28
Lesenswert?

Kein Einzelfall

"Kurios" finde ich an solchen Fällen nichts. Es ist pure Rücksichtslosigkeit von Nikotinabhängigen.

Ich habe das gleiche Problem: Jeder der 30-40 Zigaretten, die Nachbar unter unserer Wohnung täglích raucht, zieht dann als giftige Rauchwolke direkt zu uns und hängt 20-30 Minuten in unserer Wohnung. Physikalische Grundgesetze.

Unerträglich.

hkgerhard
4
11
Lesenswert?

Stimmt, geht

uns auch so. Nachts wird gelüftet, der Rauch steigt hoch und hält sich dann im Schlafraum. Unerträglich und rücksichtslos.

Barbara12
9
8
Lesenswert?

Jamestiberius

und der Nachbar ober dir muss deine Abgase einatmen

Klgfter
5
13
Lesenswert?

ganz deiner meinung !

der artikel ist nicht wirklich nichtraucherfreundlich oder wenigstens neutral !

a frechheit eigentlich !

Klgfter
19
30
Lesenswert?

für nichtraucher verständlich !

wie komm ich dazu seine schädlichen abgase einzuatmen !
hätte ausjudiziert gehört !