Tödlicher Unfall in KötschachLenker wollte Insassen nach Hause bringen

Zwei Tote und fünf zum Teil Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag auf einer Gemeindestraße. Unfallursache dürfte mit ziemlicher Sicherheit überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein. Gruppe besuchte vor Unfall ein Lokal.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
An der Unfallstelle wurden Kerzen aufgestellt
An der Unfallstelle wurden Kerzen aufgestellt © Leopold Salcher
 

Die Betroffenheit in Kötschach-Mauthen ist nach dem tödlichen Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag groß. Ein Pkw, in dem sich sieben Personen befanden, kam gegen 2 Uhr in einer langgezogenen Rechtskurve im Ortsgebiet von der Straße ab und prallte gegen eine Baumgruppe. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen, ein Audi A 6, zurück auf die Fahrbahn geschleudert.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen