Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesSiegfried Höfferer ist mit 82 Jahren noch immer am Ball

Der Klagenfurter engagiert sich auch im hohen Alter ehrenamtlich beim HSV Klagenfurt. Höfferer, der selbst beim Militär war, bezeichnet sich als "Generalmanager".

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Siegfried Höfferer war früher auch Trainer. Heute ist er „Mädchen für alles“, wie er selbst sagt
Siegfried Höfferer war früher auch Trainer. Heute ist er „Mädchen für alles“, wie er selbst sagt © Hannes Krainz
 

Der Heeressportverein (HSV) Klagenfurt wurde im Jahr 1966 aus der Taufe gehoben. Gründungsmitglied war Siegfried Höfferer. „Wir waren alle fußballbegeistert und haben selbst gespielt“, nennt der Klagenfurter, der beim Militär in der Schweren Kompanie in der Führungsebene war, den Beweggrund. Seit mittlerweile 21 Jahren ist Höfferer im Ruhestand.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.