Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Kärntner des TagesSieben Kärntner im Zeichen der fünf Ringe

Sieben Kärntner Athleten kämpfen bei den Olympischen Spielen in Tokio um Medaillen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Sieben Kärntner dürfen heuer bei den Olympischen Spielen in Tokio an den Start gehen. Bisher gab es in der Historie drei Medaillen unter den fünf Ringen. Diese holten Kanute Norbert Sattler, Leichtathletin Stephi Graf sowie die Ruderer Arnold Jonke/ Christoph Zerbst. Im Team gab es durch den Klagenfurter Fußballer Walter Werginz 136 auch eine Medaille für Österreich. Von insgesamt 75 ÖOC-Athleten sind diese Kärntner dabei:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren