Polizei sucht Zeugen Ungewöhnliche Beute: Pferd von Weide gestohlen

Zweijährige Norikerstute war mit anderen Pferden auf einer entlegenen Wiese östlich des Ortszentrums von Nötsch. Von dem Tier fehlt seit Tagen jede Spur.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Diese Stute wurde gestohlen © LPD
 

Bisher unbekannter Täter stahlen in der Zeit von 9. Juli bis 10. Juli um 14.30 Uhr von der umzäunten Gemeinschaftswiese in der Gemeinde Nötsch die zweijährige Noriker Rappstute einer 27-jährigen Frau aus der Gemeinde Nötsch.

Das Pferd war mit 18 anderen Pferden auf dieser Gemeinschaftswiese, die sehr abgelegen etwa drei Kilometer östlich des Ortszentrums Nötsch liegt.

Zeugenaufruf

Im Bereich des Tatortes wurde von Zeugen am Vormittag des 9. Juli ein weißer Pkw der Marke VW mit Wolfsberger Kennzeichen mit  Pferdeanhänger gesehen. Dieser könnte laut Polizei im Zusammenhang mit diesem Diebstahl stehen. Die PI Arnoldstein bittet weitere Zeugen sich unter der Telefonnummer 059133 – 2250 zu melden.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen