Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ab HerbstNeue Polizeieinheit mit 900 Polizisten im Anmarsch

Österreichs Polizei bekommt neue Spezialkräfte: Die Schnellen Reaktionskräfte (SRK) werden bei "mittleren Bedrohungslagen" zum Einsatz kommen. 45 Beamte sind in Kärnten, 70 in Tirol und 100 in der Steiermark vorgesehen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Großveranstaltungen, wie das Fußball Cupfinale 2017 in Klagenfurt, sind ein Einsatzgebiet der Schnellen Reaktionskräfte
Großveranstaltungen, wie das Fußball Cupfinale 2017 in Klagenfurt, sind ein Einsatzgebiet der Schnellen Reaktionskräfte © Traussnig
 

Wien hat die Polizei-Einsatzeinheit Wega, die übrigen Bundesländern bekommen die Schnellen Reaktionskräfte (SRK). Ab Herbst soll die neue Polizeieinheit mit 900 Beamten im Dienst sein. Budgetiert ist das Vorhaben vorerst mit rund fünf Millionen Euro aus dem Antiterrorbudget. Nach einer Probephase von sechs Monaten sei eine Aufstockung möglich, so Markus Haindl, Sprecher von Innenminister Karl Nehammer. Unmittelbarer Anlass für die SRK sei der Terroranschlag in Wien am 2. November 2020 gewesen.

Kommentare (8)
Kommentieren
GeminiX
0
6
Lesenswert?

„Schnelle Reaktionskräfte“

sind auch beim Bundesverwaltungsgericht gefordert! Also bitte zuerst das SRK nach Wien schicken danke

bitteichweisswas
0
4
Lesenswert?

SRK

Ersatz der EE oder Ergänzung?

Elli123
13
12
Lesenswert?

ja,

die Bedrohung in der Steiermark ist am größten. Gut, dass wir auch noch Schützenhöfer und Nagl haben.

VH7F
5
7
Lesenswert?

Ihr seid wohl mehr renitent?

Dient ja auch zum Schutz von Schützi und Nagl?

Elli123
0
2
Lesenswert?

ja

die Steiermark ist ein gefährliches Pflaster, viele Verrückte. Schützi und Nagl schützen uns zusätzlich vor dem Pöbel.

Elli123
0
3
Lesenswert?

ja

die Steiermark ist ein gefährliches Pflaster, viele Verrückte. Schützi und Nagl schützen uns zusätzlich vor dem Pöbel.

Elli123
0
2
Lesenswert?

ja

die Steiermark ist ein gefährliches Pflaster, viele Verrückte. Schützi und Nagl schützen uns zusätzlich vor dem Pöbel.

ma12
1
4
Lesenswert?

HaHa

der ist GUT!!!!!! .....aber wer schützt uns vor diesen Politikern?