Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach AbsageAuch Villach hat wieder Pläne für Public Viewing zur Fußball-EM

Nach Vorstoß von Klagenfurt will Villach die Fußball-Europameisterschaft ebenfalls ins Bild rücken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Public Viewing Neuer Platz Klagenfurt Euro
In Klagenfurt findet das Public Viewing am Neuen Platz statt (Archivfoto aus dem dem Jahr 2016). In Villach ist der "Austragungsort" noch offen © Helmuth Weichselbraun
 

Heute, Montag, beginnen auf dem Neuen Platz in Klagenfurt die Aufbauarbeiten für das Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft. Mit einem Präventionskonzept, das maximal 800 Zuschauer zulässt, will Bürgermeister Christian Scheider (Team Kärnten) die zunächst abgesagte Veranstaltung ab Freitag nun doch durchziehen.

Kommentare (1)
Kommentieren
GordonKelz
0
3
Lesenswert?

Ja, richtig! Macht es..in Klgft. und Villach!

Lenkt die Bahnen der tausenden Jugendlichen die sich unkontrolliert auf großen Plätzen treffen, macht was für die Jugend die rund 2 Jahre eingesperrt war!
Gordon